„Deadpool“ satt im neuen BLU-RAY MAGAZIN

0
11
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige

Im Kino hat Marvels „Bad Guy“ Deadpool bereits mit über 780 Millionen US-Dollar dick abgesahnt, weshalb die zugehörige Blu-ray auch schon im Vorfeld von Amazon als Bestseller geführt wird, da die Vorbestellungen offenbar größere Dimensionen als üblich erreichten.

Dementsprechend haben wir einen Großteil des neuen BLU-RAY MAGAZINs dem Plappermaul gewidmet, das sich mit schnippischen Teenagern genauso gut auskennt, wie mit alten Leuten. Wussten Sie, dass Mr. Pool in den Comics verheiratet ist und eine Tochter hat? Oder dass er ursprünglich für Marvels Konkurrenten DC entwickelt wurde? Kennen Sie eigentlich Deadpools Lieblingsfilme oder seine besten Kills? Und was zum Henker sind eigentlich Chimichangas? Dies und noch viel mehr verraten wir Ihnen in der großen Titelstory, an die der rot gekleidete Spandex-Träger sogar selbst ein wenig Hand angelegt hat. Natürlich gibt es dort auch eine Übersicht über die „Deadpool“-Blu-ray-Versionen.
 
In den Porträts zu den Regisseuren Wim Wenders und Ang Lee widmen wir uns der Konservierung und Aufbereitung der Meisterwerke dieser Ausnahme-Regisseure.

Ganz viele Animes gibt es diesmal im Animations-Teil: Von Studio Manglobes („Samurai Champloo“) „Gangsta“ über „Magical Shopping Arcade Abenobashi“, von den „Neon Genesis Evangelion“-Machern Gainax bis hin zu der Studio-Ghibli-Dokumentation „The Kingdom Of Dreams & Madness“ ist für jeden Animations-Liebhaber etwas dabei.
 
Für Retro-Freunde gibt es endlich wieder einmal ein paar schöne, restaurierte Filmklassiker: „Schock“, „Gangster in Key Largo“ und „Der gläserne Schlüssel“ laden dazu ein, in alten Schwarz-Weiß-Zeiten zu schwelgen.
 
„Show Me A Hero“ von den „The Wire“-Schöpfern und dem Kultregisseur Paul Haggis sowie „Ballers“ sind die Kernbeispiele in dem neuen HBO-Spezial, in dem es hauptsächlich um authentische Erzählformen und Einblicke in bestimmte soziokulturelle Sparten geht. Flankiert wird der Beitrag unter anderem passend von der dritten Staffel von „Orange Is The New Black“ sowie von den neuen Fällen Fox Mulders und Dana Scullys in „Akte X“.
 
Das BluNote Café meldet sich aus der Versenkung zurück und präsentiert die neuesten Rolling-Stones Dokus und Konzert-Mitschnitte, ebenfalls konserviert für die Ewigkeit.
 
In der Rubrik „Streaming Magazin“ stellen wir Ihnen das neue 4K-Konzept von Sky vor, schauen uns die Arthaus-Abteilung von Watchever an und analysieren das Streaming-Portal www.anime-on-demand.de.

Das alles und noch viel mehr finden Sie im aktuellen BLU-RAY MAGAZIN 06/2016, das überall am Kiosk, online sowie als Abo erhältlich ist. 
 
 
Hier abonnieren
 
 
Hier Heft kaufen:
 
               
 
 
Hier Heft als ePaper kaufen:
 
              

 
 
Hier Heft als App kaufen:
 

   

[red]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert