Warner verkauft 1,2 Millionen „Harry Potter 7.2“-Scheiben

0
12
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige

Die Magie des jungen Zauberers wirkt auch in den Heimkinos: In den ersten 11 Tagen nach dem Release hat der Publisher Warner Home Video in Deutschland, Österreich und der Schweiz insgesamt 1,2 Millionen Blu-rays und DVDs des letzten „Harry Potter“-Kinoabenteuers an den Fan gebracht.

Anzeige

Besonders erfreulich sei der hohe Blu-ray-Anteil des Titels, betonte Warner am Montag. Von allen verkauften Videos seien 336 000 Medien Blu-rays gewesen, hieß es. Das entspricht einem Wert von 28 Prozent. Der Vorgängertitel „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1“ hat laut Aussage des Publishers einen HD-Anteil von 18 Prozent erreicht.

Nur ein Titel war bislang erfolgreicher als der letzte „Harry Potter“-Streifen: James Camerons Fantasy-Epos „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ kam im April 2010 auf Blu-ray in die Läden und verkaufte sich in Deutschland und Österreich allein in den ersten zwei Tagen knapp 250 000 Mal. Der Blu-ray-Anteil lag bei über 33 Prozent.

Der Video-Release von „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1“ fand am 18. November statt. Wer den Titel haben möchte sollte sich beeilen: Warner hat für die meisten Heimkino-Fassungen der Reihe einen Lieferstopp verhängt, der zum Ende dieses Jahres in Kraft treten wird (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete). Aktuell ist „Harry Potter 7.2“ auf Blu-ray für 14,99 Euro zu haben. Die 3D-Variante mit den beiden Teilen des letzten Abenteuers kostet derzeit 39,99 Euro. [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum