DFB-Pokalfinale: Samstag live im Free-TV mit Schweinsteiger

11
15429
© look@me - stock.adobe.com
Anzeige

Das Erste übeträgt am Samstag das DFB-Pokalfinale – gleich zweimal.

Am 4. Juli geht es um den DFB-Pokal, sowohl im Männer- als auch Frauen-Fußball. Die ARD zeigt beide Finale live. Los geht’s am Nachmittag mit dem Pokalfinale der Frauen. Die SGS Essen trifft auf den Titelverteidiger und diesjährigen Meister der Frauen-Bundesliga VfL Wolfsburg. Die Übertragung aus Köln moderiert Claus Lufen, unterstützt wird er von ARD-Expertin Nia Künzer. Stephanie Baczyk kommentiert das Spiel live im Ersten ab 16.45 Uhr.

Am Abend präsentiert Matthias Opdenhövel live aus dem Berliner Olympiastadion, in dem zum 36. Mal ein Endspiel des DFB-Pokals ausgetragen wird, das Finale der Männer: Bayer 04 Leverkusen – FC Bayern München. Zum ersten Mal live vor Ort dabei ist ARD-Fußballexperte Bastian Schweinsteiger. Der ehemalige Nationalspieler und Fußball-Weltmeister von 2014 kommt selbst auf insgesamt 49 Einsätze im DFB-Pokal und ist derzeit unangefochtener Rekord-Pokalsieger in Deutschland. Insgesamt siebenmal konnte er in seiner Karriere den Titel holen. Kommentator der Pokalpartie ist Tom Bartels. 

Im Anschluss an die Übertragungen vom DFB-Pokalfinale im Ersten begrüßt Alexander Bommes live aus Herten zu einer neuen Ausgabe des „Sportschau Club“. Mit seinen Gästen Thomas Broich und Jérôme Polenz wird er die Geschehnisse des Abends diskutieren und einordnen.

Der Pokal-Samstag in der ARD im Überblick:

16.35-18.30 Uhr
DFB-Pokalfinale der Frauen (VfL Wolfsburg – SGS Essen)
Reporter: Stephanie Baczyk, Moderation: Claus Lufen, Expertin: Nia Künzer
Übertragung aus Köln

ca. 18 Uhr
3. Liga

ca. 19 Uhr
Vor dem DFB-Pokalfinale (Beiträge und Interviews)
Moderation: Matthias Opdenhövel, Fußballexperte: Bastian Schweinsteiger

20 Uhr
DFB-Pokalfinale (Bayer 04 Leverkusen – FC Bayern München)
Reporter: Tom Bartels, Moderation: Matthias Opdenhövel
Übertragung aus Berlin

22.30-23 Uhr
Sportschau Club
Moderation: Alexander Bommes, Gäste: Thomas Broich und Jérôme Polenz

Bildquelle:

  • DFB-Pokal: © look@me - stock.adobe.com

11 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 11 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum