Die Einschaltquoten sind zurück

1
11
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Seit gestern Nachmittag liefert die AGF wieder ihre TV-Nutzungsdaten aus. Eine Woche waren die ausgeblieben.

Wie die Arbeitsgemeinschaft Videoforschung (AGF) mitteilt, startete am Donnerstag wieder die Ausweisung von TV-Leistungsdaten. Die technischen Probleme, die seit einer Woche zwischen dem verantwortlichen Marktforschungsinstitut GfK und den Messhaushalten, die mit TC score-Messgeräten ausgestattet sind, bestanden, konnten inzwischen weitgehend behoben werden. Damit kann die GfK die gemessenen Nutzungsdaten wieder aus betroffenen Haushalten abrufen. Die technische Panne führte zu keinen Verlust der eigentlichen Daten.

Rückwirkend werden die Daten der Ausfalltage mit einer vorläufigen Gewichtung gemäß dem regulären Vorgehen dem Markt zur Verfügung gestellt. Auch die reguläre Übernachtproduktion startete am Donnerstag wieder. Das bedeutet, dass heute die Quoten für den Donnerstag vorläufig gewichtet zur Verfügung stehen werden. Die AGF wird in den kommenden Tagen darüber informieren, wann dem Markt endgültig gewichtete Daten für den betroffenen Zeitraum nachgeliefert werden können.
 
„Die GfK hat zur Problemlösung umfangreiche und aufwendige Maßnahmen ergriffen, die die erhoffte Wirkung im avisierten Zeitraum gezeigt haben“, erklärt AGF-Geschäftsführer Willibald Müller. „Die AGF Videoforschung bedauert den Datenausfall sehr und bedankt sich bei allen Marktpartnern für deren Geduld und Verständnis für diese Situation.“

[tk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum