Die Programmhighlights von ZDFvision

0
8
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

DIGITAL FERNSEHEN stellt Ihnen die Highlights der Programme von ZDFvision in der kommenden Woche vor.

Der ZDFinfokanal, ZDFdokukanal und der ZDFtheaterkanal sind Teile des digitalen Bouquets ZDFvision, das über Satellit ausgestrahlt und im Kabel bundesweit in Sonderkanal 32 eingespeist wird. Voraussetzung für den Empfang von digitalem Fernsehen ist eine Set-Top-Box.
 
Hier sind die Highlights der Kalenderwoche 40 vom 27. September bis 3. Oktober 2003.
 
ZDFinfokanal:
Info.EXTRA: „Wahrheit oder Fiktion – Eine Mordgeschichte“
Otto Veenhoven ist ein unbekannter Schriftsteller in den Niederlanden. Mit seinem dritten Roman „Sunny Home“ aber hat der 68-Jährige einen wahren Coup gelandet. Es ist ein Familiendrama, das tödlich endet. Der Täter: der Autor selbst.
 
Sendetermine u.a.:
Samstag, 27. September um 8.00 & 20.00 Uhr
Sonntag, 28. September um 9:00 & 17.00 Uhr
Montag, 29. September um 10.00 & 18.00 Uhr
Dienstag, 30. September um 11.00 & 19.00 Uhr Uhr
Mittwoch, 01. Oktober um 12.00 & 20.00 Uhr
Donnerstag, 02. September um 13.00 & 21.00 Uhr
Freitag, 03. September um 14.00 & 22.00 Uhr
 
ZDFdokukanal:
Festtagsrausch: „Pamplona – Im Rausch der Stiere“
Der zweite Teil der Reihe „Festtagsrausch“ führt nach Pamplona. Jedes Jahr im Juli herrscht in der nordspanischen Stadt Ausnahmezustand: Kampfstiere werden quer durch die engen Gassen der Stadt in die Arena getrieben, wo sie am Abend rituell getötet werden. Die Feiern zu Ehren des Sankt Firminus, des Schutzpatron Pamplonas, fanden im Jahre 1324 erstmalig statt. Aber erst Mitte des 19. Jahrhunderts begannen junge Männer wagemutig vor den Stieren herzulaufen. Ungeahnte Einblicke in die spanische Stierkampftradition liefert das Forum Fremde Kulturen.
„Pamplona – Im Rausch der Stiere“, u.a. Mittwoch, 22.00 Uhr
 
ZDFtheaterkanal:
Komödien und exklusiv eine Theaterdiskussion am Tag der deutschen Einheit
Am Tag der Deutschen Einheit findet im Schiller Theater Berlin die Veranstaltung „Theaterland wird abgebrannt – Eine Lagebestimmung zehn Jahre nach Schließung des Schiller Theaters“ statt. Theatermenschen aus der ganzen Republik und darüber hinaus treffen sich initiiert von der Akademie der Darstellenden Künste, in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Bühnenverein, dem Internationalen Theaterinstitut, der Dramaturgischen Gesellschaft und der Kulturpolitischen Gesellschaft zu dieser Lagebestimmung und machen auf die zunehmende Existenzbedrohung der Theater aufmerksam. Am Freitag, 3. Oktober, 22.30 Uhr ändert der ZDFtheaterkanal sein Programm und berichtet von der Veranstaltung. [fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert