Dmax wird fünf Jahre alt – 24-Stunden-Marathon mit „Ludolfs“

9
46
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Spartensender Dmax von Discovery Networks hat sich innerhalb von fünf Jahren nach seinem Sendestart am 1. September 2006 nach eigener Einschätzung zur zentralen Anlaufstelle für Männer im deutschen Fernsehen entwickelt.

Anzeige

Susanne Aigner-Drews, Geschäftsführerin Discovery Networks Deutschland, nahm das zum Anlass für ein Dankeschön an das „leidenschaftliche und engagierte Team“ hinter den Kulissen: „Wir können stolz auf die vergangenen fünf Jahre und diese tollen Erfolge sein. Auf dieser Basis werden wir auch in Zukunft mit spannenden Projekten erfolgreich sein“, zeigte sich die Kanalverantwortliche optimistisch.
 
Zum fünften Geburtstag beschenkt der Sender laut Ankündigung vom Montag sich und seine Zuschauer und zeigt eine einwöchige Jubiläumsprogrammierung „voller Highlights“, bei der erfolgreiche Formate 24 Stunden am Stück zu sehen sind. Den Auftakt macht am 5. September eine Dauerschleife der Kultserie „Die Ludolfs – 4 Brüder auf’m Schrottplatz“. Es folgen „Fang des Lebens“, „Die Modellbauer“ und „Mythbusters – Die Wissensjäger“, ehe am Freitag Survival-Profi Bear Grylls bei „Ausgesetzt in der Wildnis“ ums Überleben kämpft.

Dmax hat sich laut Betreiber im hart umkämpften deutschen Markt als feste Größe etabliert und erreicht aktuell potenziell rund 34 Millionen Haushalte. Der durchschnittliche monatliche Marktanteil pendelte sich in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen zuletzt bei 1,4 Prozent ein. Außerdem verwies Discovery auf 220 000 Facebook-Fans und monatlich mehr als eine Million Visits auf der Senderwebsite dmax.de.
 
Auch außerhalb des Bildschirms sorgte Dmax für Aufmerksamkeit: Mit der Reality-Dokusoap „Die Ludolfs“ gelang dem Flaggschiff des Senders sogar der Sprung auf die Kinoleinwand, außerdem wurde mit „15W40“ ein eigener Herrenduft etabliert.
 
Ein ausführliches Senderportrait von DIGITALFERNSEHEN.de über Dmax lesen Sie hier.[ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

9 Kommentare im Forum

  1. AW: Dmax wird fünf Jahre alt - 24-Stunden-Marathon mit "Ludolfs" freue mich auf 24 Stunden Mythbusters :P
  2. AW: Dmax wird fünf Jahre alt - 24-Stunden-Marathon mit "Ludolfs" sie haben aber irrsinnig an publikum und reputation verloren als sie alex wesselsky als checker rausgeschmissen haben und die 3 "nachfolger" installierten. und die ludolfs hat dmax nach dem tod des einen ludolf bruder gestoppt und nun zelebrieren sie ein 24h telethon mit ihnen? als demonstration dessen was dmax laut eigendefinition sein soll? eine abgesetzte serie soll den sender als 5 jahresjubiläum feiern? naja.... man muss net alles verstehen inkonsequent wie immer....
  3. AW: Dmax wird fünf Jahre alt - 24-Stunden-Marathon mit "Ludolfs" Ich bin mit DMAX zufrieden. Im Laufe der Jahre ist es von den hinteren TV-Plätzen zu den vorderen gerutscht und doch hin und wieder eine Alternative, falls wo anders nichts läuft. Einige Sendungen sind doch sehr interessant.
Alle Kommentare 9 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum