Eigenproduktionen für Sport1 – „Fantausch“ und Wontorra-Talk

4
6
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com

Sport1 will sein Programm deutlich ausbauen. Dafür will der Sender auch mit Eigenproduktionen durchstarten. „Fantausch“ und ein neues Talk-Format mit Jörg Wontorra sollen den Anfang machen.

Am Mittwoch hat Sport1 seinen umfangreichen Relaunch angekündigt. Neben einem neuen Design, neuen Gesichtern und dem Radio-Sender Sport1.fm (alle Infos hier) wurden dabei auch Eigenproduktionen angekündigt. Ein neues Format, das Sport1 ab der kommenden Saison produzieren will, ist die Doku-Reihe „Fantausch“. Die einstündige Sendung soll ab dem 11. August von Montag bis Freitag um 17.45 Uhr ausgestrahlt werden. Zudem soll jeweils am folgenden Samstag eine 120-Minütige Zusammenfassung der vergangenen Woche folgen.

Wie der Name schon vermuten lässt, sollen dabei Fans von rivalisierenden Bundesliga-Vereinen die Seiten tauschen, während sie von einem Kamera-Team begleitet werden. Auf der Website von Sport1 wird derzeit mit einem Video für das Format geworben. Dort lassen sich auch die benötigten Informationen für eine Bewerbung für das Format finden.
 
Zudem soll Jörg Wonotrra ab der neue Saison ein neues Talk-Format erhalten. Bei „Mittendrin“ wird der Moderator jeden Sonntagabend ab 21.45 Uhr den Spieltag mit seinen Gästen live vor Publikum diskutieren. Das Talk-Format „Doppelpass“ am Sonntagvormittag soll vom neuen Format nicht beeinflusst werden. [hjv]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: Eigenproduktionen für Sport1 - "Fantausch" und Wontorra-Talk Mal abwarten, man hat bei der Umbenennung in Sport1 auch so einiges versprochen und davon bisher recht wenig wirklich gehalten.
  2. AW: Eigenproduktionen für Sport1 - "Fantausch" und Wontorra-Talk Aber er ist ja ein Aushängeschild, das darf man nicht vergessen ...
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum