History lädt heute zum Schmiede-Wettkampf im TV

1
326
Anzeige

In dem neuen Wettkampfformat „Forged in Fire- Schlag die Jury“ sucht History ab heute Abend echte Meister der Schmiedekunst.

Bei dem Format handelt es sich um ein Spin Off von „Forged in Fire – Wettkampf der Schmiede“ und „Forged in Fire – Messerscharf“. In sechs Episoden treten jeweils drei Sieger aus der Original-Serie in verschiedenen Wettbewerben gegeneinander an. Der Fokus soll dabei auf der Herstellung von detailgetreuen und vollfunktionalen Repliken historischer Waffen liegen.

Der Wettbewerb beginnt mit den K.o.-Reunden, in denen jeweils ein Bewerber durch eine Jury aus dem Wettbewerb gewählt wird, wie History erklärt. Wer sich durchsetzt, stellt sich anschließend einem der Juroren in einem finalen Schmiedewettkampf. Geht der Teilnehmer als Gewinner hervor, winken 10.000 Dollar Preisgeld.

Bei den Juroren soll es sich laut History unter anderem um den Schwertmacher zahlreicher Hollywood-Produktionen, David Baker, den zweifachen „Forged in Fire“-Champion Ben Abbott und den Klingenschmied und Messermacher J. Neilson handeln. Wil Willis fungiert als Host der Sendung.

Produziert hat die Show ITV America. Die deutschsprachige Erstausstrahlung findet ab heute bei History immer donnerstags um 20.15 Uhr in Doppelfolgen statt.

Bildquelle:

  • forgedinfire: History

1 Kommentare im Forum

  1. Früher hab ich nur wegen dem History Channel Premiere Thema gebucht. Heute würde ich das nicht mehr machen :unsure:
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum