Neue Sonderwerbeform für Fußball-Übertragungen

0
18
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Zur Live-Übertragung des Fußballspiels zwischen dem SSV Hacheney und dem SuS Hörde im Rahmen der Kabel Eins-Dokusoap „Helden der Kreisklasse“ führt ProSiebenSat.1-Vermarkter SevenOne Media eine neue Werbeform ein.

Die neue Splitscreen-Variante wurde speziell für Fußballübertragungen konzipiert: Auf zwei Dritteln des Bildschirms läuft die Werbebotschaft, in der rechten oberen Ecke können die Zuschauer das Spiel weiterverfolgen. Diese neue Werbeform kommt während einer natürlichen Spielunterbrechung (Verletzungspause, Ecke, Freistoß) zum Einsatz. Daher wird während der Live-Übertragung des Spiels entschieden, zu welchem genauen Zeitpunkt die „cut ins“ ausgestrahlt werden. Die Splitscreen-Spots haben eine Länge von 15 Sekunden (alternativ auch 7 oder 10 Sekunden). Pro Halbzeit werden jeweils drei „cut ins“ ausgestrahlt. Als ersten Kunden konnte SevenOne Media die Restaurantkette McDonalds gewinnen.
 
Die Übertragung des Livespiels SSV Hacheney gegen SuS Hörde am Sonntag, dem 17. April um 11:30 Uhr, markiert den Höhepunkt der Kabel Eins-Dokusoap „Helden der Kreisklasse“. Bereits seit 24. Februar 2005 begleitet Kabel Eins die Fußball-Legende „Manni“ Burgsmüller bei seiner Mission, den Abstieg des SSV Hacheney aus der Kreisklasse B zu verhindern. Bislang verfolgten durchschnittlich 6,9 Prozent der 14-49- Jährigen (Männer 14-49: 8,6 Prozent) wie der Ex-Profi die sportlichen Geschicke des Vereins führt. [fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert