Nicht nur RTL Plus: Auch RTL zeigt „Ruck Zuck“ und „Glücksrad“

6
20
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Nach „Jeopardy“ und „Familien Duell“ holt sich RTL auch „Ruck Zuck“ und das „Glücksrad“, die im Oktober beim Retrosender RTL Plus wiederbelebt werden, ins Hauptprogramm.

Auf den Geschmack gekommen oder PR-Maßnahme? RTL holt sich  auch die Spielshows „Ruck Zuck“ und „Glücksrad“, die im Oktober bei dem jüngsten Senderzuwachs der RTL-Familie wiederbelebt werden, ins Hauptprogramm. Wenn die ersten Folgen der beiden Gameshow-Neuauflagen ab 17. Oktober im Vorabend von RTL Plus laufen, gibt es „Ruck Zuck“ und „Glücksrad“ am darauffolgenden Samstag im Programm des Muttersenders RTL als Wiederholung zu sehen.

So läuft ab 13.40 Uhr am 22. Oktober jeweils eine Doppelfolge „Ruck Zuck“ und „Glücksrad“. Wer nach vier Sendungen immer noch nicht genug von den wiederbelebten Spieleshows hat, bekommt im Anschluss noch eine weitere Dosis, RTL hängt nämlich noch Doppelfolgen von „Jeopardy“ und „Familien Duell“ dran. Beide neuaufgelegten Show gibt es seit letzter Woche im Vorabend des Retro-Senders RTL Plus zu sehen, der sich damit den ersten eigenproduzierten Content ins Programm geholt hat, nachdem zuvor ausschließlich Retro-Sendungen wie „Dr. Stefan Frank“ und die Gerichtsshows der 00er Jahre liefen. [kw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

6 Kommentare im Forum

  1. Ich verstehe nicht, wieso man die Shows in Doppelfolgen versendet! 1.) Sind dadurch die Folgen schneller verbraucht und 2.) warum wechseln Moderator und Kandidaten bei der Aufzeichnung überhaupt die Klamotten, wenn es eh geplant war, 2 Folgen hintereinander zu zeigen?
  2. Wow, dann müssen die bei RTL samstags ja solche Quotenbringer wie "Streifenhörnchen im verschärften Einsatz" dafür opfern.......
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum