TV-Quoten: „Aktenzeichen XY“ auch nach 44 Jahren Zuschauer-Hit

12
26
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Erneut konnte das ZDF am Mittwochabend mit seinem Klassiker „Aktenzeichen XY… ungelöst“ bei den Zuschauern punkten und schnappte sich beim Gesamtpublikum die Quotenkrone. Bei den jüngeren dominierte der Kölner Sender RTL.

Anzeige

5,27 Millionen Zuschauer schalteten die neueste Folge „Aktenzeichen XY… ungelöst“ ein und bescherten dem Zweiten damit einen Marktanteil von 16,7 Prozent. Ebenfalls erfolgreich lief es für RTL und die ARD. „Die 25 spektakulärsten Supertalent-Momente“ wollten 4,5 Millionen Zuschauer sehen (13,6 Prozent), für das ARD-Drama „In den besten Jahren“ entschieden sich 4,14 Millionen TV-Freunde (13,1 Prozent).
 
Die Europa League blieb diesmal hinter den Erwartungen. Die erste Halbzeit zwischen Maccabi Haifa und Schalke 04 sahen insgesamt 3,42 Millionen (10,9 Prozent). Den zweiten Teil verfolgten noch 3,17 Millionen Zuschauer (13,1 Prozent). Unter die 20 Besten des Tages schaffte es im Gesamtpublikum auch Vox mit der Serie „Lie To Me“, die 2,67 Millionen einschalteten (8,8 Prozent).

In der werberelevanten Zielgruppe ließ diesmal RTLs „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ alles hinter sich. Die neuesten Irrungen und Wirrungen rund um Leon, Ayla und Gerner wollten am Mittwoch 2,5 Millionen Zuschauer sehen (24,4 Prozent). „Die 25 spektakulärsten Supertalent-Momente“ im Anschluss konnten auch diese Woche überzeugen. Die Sendung mit Sonja Zietlow schalteten 2,2 Millionen Zuschauer ein und bescherten dem Privatsender damit einen Marktanteil von 17,7 Prozent.
 
Mit „Aktenzeichen XY… ungelöst“ erreichte das Zweite 1,7 Millionen der 14- bis 49-Jährigen (22,2 Prozent) und platzierte sich damit noch vor Vox mit der US-Serie „Lie To Me“ (1,55 Millionen Zuschauer, 12,3 Prozent). Auch die zuvor ausgestrahlte Serie „Law & Order“ schaffte es mit 1,32 Millionen (10,6 Prozent) unter die besten 20 des Tages.
 
Erst dahinter, aber immer noch erfolgreich reihte sich der „How I Met Your Mother“-Marathon von ProSieben ein. Die Sitcom erreichte mit bis zu 1,5 Millionen Zuschauern eine Sehbeteiligung von 14,5 Prozent. Erst am Ende der Tages-Top-20-Liste platzierte sich die Europa League. Die erste Halbzeit zwischen Maccabi Haifa und Schalke 04 sahen 1,14 Millionen Zuschauer (8,9 Prozent). Die zweiten 45 Minuten schalteten 1,08 Millionen ein (10,7 Prozent). [su]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

12 Kommentare im Forum

  1. AW: TV-Quoten: "Aktenzeichen XY" auch nach 44 Jahren Zuschauer-Hit Ohne Ede und den bekannten Off-Sprechern hab ich aufgehört zu Gucken.
  2. AW: TV-Quoten: "Aktenzeichen XY" auch nach 44 Jahren Zuschauer-Hit Also der OFF Sprecher kommt mir so vor,als wäre es immer noch der selbe!
  3. AW: TV-Quoten: "Aktenzeichen XY" auch nach 44 Jahren Zuschauer-Hit Und die Stimme gehört zu XY, wie die Butter auf die Bemme. Seit wir 1990 das ZDF haben, habe ich immer XY geguckt. Und der Rudi Cerne macht die Sendung auch sehr gut. Ich finde es auch schön, das die Sendung 90min. lang ist und auch nebenbei verschieden Sachen macht. Nicht nur die Fälle zeigen, sondern auch Sachen wie "Der XY Preis". Auch schön fand ich immer diese Titelmelodie von XY (1987 - 1997)
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum