TV-Quoten: Liebesfilm schlägt Jauch und Let’s Dance

5
10
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Liebesglück mit Hindernissen als Quotenrenner: Der ARD-Fernsehfilm „24 Milchkühe und kein Mann“ setzte sich am Freitagabend klar gegen die starke TV-Konkurrenz durch.

5,86 Millionen Zuschauer (19,6 Prozent) verfolgten, wie Jutta Speidel als verwitwete Bäuerin für ihre große Liebe und das Überleben ihres Hofes kämpft. Damit hielt die ARD Günther Jauchs RTL-Quiz „Wer wird Millionär?“ auf Distanz, das 5,07 Millionen Menschen (17,4 Prozent) sahen. Ebenfalls auf RTL wollten 4,45 Millionen Zuschauer (18,2 Prozent) danach die letzte Folge der Tanzshow „Let’s Dance“ vor dem Finale nicht verpassen.

Das ZDF setzte am Freitagabend auf Krimiserien: 3,79 Millionen Zuschauer (12,9 Prozent) verfolgten um 20.15 Uhr die Serie „Der Kriminalist“, anschließend waren es bei „Flemming“ noch 3,4 Millionen (11,2 Prozent). Auch Sat.1 erzielte mit einer Krimiserie seine höchste Einschaltquote: „K11 – Kommissare im Einsatz“ kam um 19.30 Uhr auf 2,07 Millionen (9,3 Prozent).
 
Auf Vox brachte es die Serie „Law & Order“ auf 1,59 Millionen Betrachter (5,3 Prozent). Leonardo DiCaprio als Diamantenschmuggler im Actionfilm „Blood Diamonds“ lockte auf ProSieben 1,45 Millionen Zuschauer (5,1 Prozent) vor den Fernseher. Mit dem Spielfilm „Catwoman“ auf RTL II verbrachten 1,24 Millionen Menschen (4,2 Prozent) ihren Fernsehabend. [dpa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. AW: TV-Quoten: Liebesfilm schlägt Jauch und Let's Dance Bei diesem Titel treibt die Fantasie die Quote nach oben, ich dachte zuerst es geht um 24 Frauen ohne Mann.
  2. AW: TV-Quoten: Liebesfilm schlägt Jauch und Let's Dance Dabei hat Herr Llambi eimal die 10 gezogen. Wusste gar nicht, dass er - im Gegensatz zu seinen beiden Kollegen - das Schild mit der Punktzahl überhaupt hat!
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum