US-Talkerin Oprah schenkt 300 Zuschauern Australien-Reise

2
19
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Da lohnt sich ein Besuch: US-Moderatorin Oprah schenkte jedem Studiogast ihrer Show eine Reise nach Australien.

Das großzügige Geschenk machte sie ihren Gästen in der Sendung am Montagnachmittag (Ortszeit) – zum Auftakt der offiziell letzten Staffel ihrer Kult-Talk-Show. Insgesamt 300 Personen werden im Dezember mit Oprah Winfrey Down Under fliegen und dort bei der Aufzeichung zweier Sondersendungen anwesend sein. Das berichtete „CBS News“ am Montagabend (Ortszeit).

Generöse Präsente sind nichts Ungewöhnliches für die redseligeFernsehfrau. Bereits vor sechs Jahren überraschte sie Ihre Studiogäste -ebenfalls zum Auftakt einer neuen Staffel – mit einem neuen Auto. Jederder Zuschauer konnte sich damals über einen nagelneuen Pontiac G6freuen.
 
Nach mehr als zwei Jahrzehnten und über 5 000 gedrehten Folgen soll die „Oprah Winfrey Show“ nach der aktuell gestarteten Staffel eingestellt werden. Die letzte Folge soll im kommenden Jahr in einem Football-Stadion vor über 60 000 Zuschauern stattfinden. Winfrey selbst wird sich künftig um ihren Sender „Oprah Winfrey Network“ (OWN) kümmern. [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: US-Talkerin Oprah schenkt 300 Zuschauern Australien-Reise wenn man auch 250 mille im jahr verdient,dann kann mans sichts leisten.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum