ZDF setzt im neuen Jahr auf Hape Kerkeling

0
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – ZDF-Programmdirektor Dr. Thomas Bellut ist mit dem abgelaufenen TV-Jahr sehr zufrieden, möchte jedoch im kommenden Jahr noch mehr am Programm feilen und sieht die Stärken des ZDF ganz klar im Nachrichten- und Informationssektor.

Das Jahr 2009 steht v.a. im Zeichen der Politik und damit verbundener wichtiger Wahlentscheidungen: „Das wird ein ganz starkes Informationsjahr mit vielen Wahlen und in der zweiten Jahreshälfte mit einem neuen Nachrichtenstudio, das Standards für die digitale Zukunft setzen wird“, so Dr. Bellut im Interview mit DIGITAL FERNSEHEN.

Im Unterhaltungs-Bereich sieht Bellut den Sender weiterhin optimal aufgestellt mit Johannes B. Kerner und Neuzugang Markus Lanz: „Personell ist es uns gelungen, starke Akzente zu setzen, die sich langfristig bemerkbar machen. Johannes B. Kerner hat ein starkes Jahr hinter sich. Mit Markus Lanz konnte sich ein neues Gesicht etablieren, das unseren Talk im Sommer belebte und zudem ein neues ZDF-Unterhaltungsgesicht mit Profil geworden ist.“
 
Besonders erfreut ist Bellut jedoch über die Tatsache, dass es dem ZDF gelungen ist, Hape Kerkeling für zwei Produktionen gewonnen zu haben: „Schließlich ist Hape Kerkeling der Mann, den alle wollen, der aber im nächsten Jahr jedenfalls für zwei ZDF-Programme stehen wird.“
 
Dass sich der TV-Markt bald von den Auswirkungen der Finanzkrise erholt haben wird, glaubt der ZDF-Programmdirektor nicht: „Die Finanzkrise wird sich aber in der Branche noch an einigen Stellen bemerkbar machen. Es ist davon auszugehen, dass da noch nicht alles durchgestanden ist.“
 
Das vollständige Interview lesen Sie morgen auf www.digitalfernsehen.de. [cg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum