Zusammenfassung Premiere Hack: Diese Programme sind betroffen

31
18
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Unterföhring/Leipzig – Nur wenige Tage nach Abschaltung der alten unsicheren Verschlüsselungssysteme ist Premiere erneut Ziel eines Hackerangriffs.

Die Hacker haben die Daten über das norwegische Verschlüsselungssystem Conax ausgespäht. In Conax wird das Premiere Paket „Familie“ codiert. DIGITAL FERNSEHEN hat zu Versuchszwecken den Hackeraufbau nachvollzogen, der mit erschreckend wenig technischem Sachverstand kinderleicht durchgeführt werden kann.

Im Rechercheaufbau konnte die Redaktion nachvollziehen, dass folgende Programme innerhalb der Plattform des Abo-Senders Premiere von dem Hack betroffen waren:
 
Animal Planet, Discovery Geschichte, Discovery Channel, Focus Gesundheit, Junior, Beate Uhse TV, Classica, Jetix, Sci Fi, 13th Street, MGM, Heimatkanal, RTL Crime, Passion, Hit 24, Goldstar TV
 
Nach dem Ende der Recherche hat die Redaktion sämtliche Daten wieder gelöscht. DIGITAL FERNSEHEN weist nochmals darauf hin, dass das Umgehen von Verschlüsselungssystemen in Deutschland unter Strafe steht. „Schwarzsehen“ ist kein Kavaliersdelikt und wird mit Geldstrafen und Freiheitsentzug geahndet.

Alle Details zum neuen Premiere-Hack erfahren Sie in der neuen Ausgabe der DIGITAL FERNSEHEN (01/09), ab kommenden Freitag, 5. Dezember, am Kiosk. Abonnenten erhalten auch diese Ausgabe wieder früher. Hier können Sie DIGITAL FERNSEHEN direkt abonnieren. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

31 Kommentare im Forum

  1. AW: Zusammenfassung Premiere Hack: Diese Programme sind betroffen Hack, Hack, Hacksteak Klar, die Piraten haben auch nur getestet und dann halt vergessen den Vorgang wieder rückgangig zu machen
  2. AW: Zusammenfassung Premiere Hack: Diese Programme sind betroffen Ich würde auch sagen das dies etwas unglücklich formuliert wurden ist.
Alle Kommentare 31 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum