Für interessierte Isolierte: Corona-Schnäppchen Teil 3

1
1306
© Google Stadia
Anzeige

Viele Anbieter haben in Zeiten der Corona-Krise weitreichende Maßnahmen ergriffen. Dadurch gibt es aktuell vieles gratis, was sonst kostenpflichtig ist – Eine Übersicht von Google bis Pornhub.

Die führende Plattform für pornographische Inhalte hat ihren Premiumbereich frei geschaltet. Das Angebot von Pornhub gilt noch bis zum 23. April. Ob die Aktion verlängert wird, wurde bislang noch nicht bekanntgegeben.

Wer an etwas seriöseren Inhalten interessiert ist, für den könnte das Angebot von Waipu.tv etwas sein. Aktuell erhalten alle Neukunden bei der IPTV-Plattform die Möglichkeit, das Perfect-Paket (135 Sender, 104 davon in HD, darunter auch Pay-TV-Sender, 100 Stunden Aufnahmespeicher) für drei Monate kostenfrei zu nutzen. Dabei können bis zu vier Streams gleichzeitig auf verschiedenen Geräten laufen. Die Aktion läuft noch bis zum kommenden Sonntag (19. April).

Auch Google will sich dieser Tage nicht lumpen lassen und hat zuletzt gleich zwei Aktionen an den Start gebracht. Zum einen ist der noch relativ neue Gaming-Dienst Stadia ab sofort kostenlos zu haben. Googles Pionierprojekt ermöglicht seit vergangenem Jahr das Streamen von Spielen mit höchster Grafikleistung auch auf wenig leistungsfähigen Computern, auf Fernsehern und Mobilgeräten – war aber bislang generell kostenpflichtig – zwei Gratismonate der Pro-Variante sind dabei inklusive. Darin sind neun Spiele inbegriffen, die während der Probezeit beitragsfrei spielbar sind.

Auch das Starterpaket mit Stadia-Controller und Chromecast muss nicht mehr bestellt werden. Einzige Voraussetzung für den kostenlosen Spielspaß sind ein kostenloser Google-Account, ein Endgerät mit Chrome-Kompatibilität oder bestimmte Mobilgeräte mit Stadia-App und eine ausreichend schnelle Internetverbindung (ab 10 mbit/s). Wer sich allerdings nun auf Game-Streaming in 4K freut, muss erstmal einen kleinen Dämpfer hinnehmen – wie die großen Videostreaming-Portale beschränkt auch Stadia seine Streamingqualität vorerst im Rahmen der Corona-Krise.Das kostenpflichtige Pro-Abo von Google Stadia kostet nach der zweimonatigen Probezeit 9,99 Euro im Monat.

Und auch auf Youtube gibt es aktuell eigentlich kostenpflichtige Inhalte gratis. Die Videoplattform stellt dort eigenproduzierten Formate für geraume Zeit kostenlos zur Verfügung. Im Regelfall müssen Youtube-User, eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft buchen, um „Sherwood“, „The Age of A.I.“ oder „Escape in the Night“ anschauen zu können.Nun sind selbige Formate bis auf weiteres auch für nichtregistrierte Nutzer abrufbar.

Bildquelle:

  • Google_Stadia4: © Google Stadia

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum