Hollywood-Legende Martha Stewart stirbt im Alter von 89 Jahren

0
12
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Sie stand mit Hollywood-Stars wir Humphrey Bogart, Henry Fonda und Joan Crawford vor der Kamera. Jetzt ist die US-amerikanische Schauspielerin Martha Stewart im Alter von 89 Jahren gestorben.

Wie das US-Branchenblatt „Variety“ am Montag berichtete, erlag die Schauspielerin bereits am 25. Februar in Northeast Harbor im US-Bundesstaat Maine einer „natürlichen Todesursache“. Stewart hinterlässt zwei Söhne. Die ehemalige Nachtclubsängerin trat in Musicals, auf der Leinwand und vor Fernsehkameras auf. In Hollywood war sie ab Mitte der 1940er Jahre erfolgreich.

In Otto Premingers Romanze „Daisy Kenyon“ (1947) war sie an der Seite von Joan Crawford und Henry Fonda zu sehen. Mit Humphrey Bogart drehte sie 1949 den Kriminalfilm „Ein einsamer Ort“, mit Glenn Ford das Melodram „Verurteilt“ (1950). Danach trat sie in TV-Produktionen wie „The Jackie Gleason Show“, „The Red Skelton Hour“ und „The Alfred Hitchcock Hour“ auf. Nachdem sie 1964 mit „Surf Party“ ihre Filmkarriere beendete, arbeitete Stewart bis zu ihrem Ruhestand im Jahr 2002 als Schulbibliothekarin. [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum