Ridley Scott kürt besten Kurzfilm für Philips-Projekt

0
3
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Sieger des vom Elektronikhersteller Philips ins Leben gerufenen Kurzfilm-Wettbewerbs „Tell It Your Way“ ist Keegan Wilcox. Hollywood-Regisseur Sir Ridley Scott ehrt ihn für seinen Beitrag „Porcelain Unicorn“.

Für den Wettbewerb wurden seit Ende April mehr als 600 Filme eingereicht, teilte Philips am Dienstag mit. Regisseure aus der ganzen Welt konnten Kurzfilme in jedem Genre und mit beliebiger Handlung beitragen, einzige Bedingung: Die Streifen mussten den sechszeiligen Dialog der „Parallel Lines“-Kurzfilmreihe beinhalten. Zehn Finalisten unter allen Einreichungen wurden von einer Jury, bestehend aus RSA, British Academy of Film & Television Arts (BAFTA) und Philips, ausgewählt. Auf Youtube konnten die Nutzer die fünf besten Filme auswählen.

Der Beitrag „Porcelain Unicorn“ habe ihn überzeugt, weil er am besten eine komplette Geschichte im Rahmen der Vorgaben umgesetzt habe, begründete Ridley Scott. Die einfühlsame Geschichte erzählt von den traumatischen Kriegserfahrungen eines Veteranen, der seine Erlebnisse noch im hohen Alter verarbeiten muss. Regisseur Wilcox wurde für das Thema durch die Kriegsgeschichten seines Großvaters und die Novelle „Hero´s Journey“ von Joseph Conrad inspiriert. Als Gewinn darf er nun eine Woche mit Ridley Scott arbeiten und bekommt einen Full HD 3-D Cinema 21:9 Platinum Series TV  . „Porcelain Unicorn“ und die anderen Filme sind bei Youtube zu sehen. [cg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum