US-Kinocharts: „2 Guns“ stutzen „Wolverine“ die Krallen

0
6
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Kaum hat sich „Wolverine“ den Thron mit stählerner Hand erkämpft, da muss der Marvel-Held ihn auch schon wieder räumen – und zwar für den Action-Streifen“ „2 Guns“. Von anderer Seite droht zudem blaue Konkurrenz.

Gerade einmal eine Woche konnte sich „Wolverine: Weg des Kriegers“ als Spitzenreiter der US-Kinos fühlen, da rückte ihm die Konkurrenz auch schon gehörig auf die Pelle. 21,7 Millionen Dollar konnte der Marvel-Held in seiner zweiten Woche in die Kinokassen spülen und damit sein Gesamtergebnis auf 95 Millionen Dollar Umsatz verbessern. Den Platz als Spitzenreiter konnte „Wolverine“ damit allerdings nicht halten, denn den holte sich der Neueinsteiger „2 Guns“. Der Action-Streifen mit Denzel Washington und Mark Wahlberg setzte zum Start 27,4 Millionen Dollar um und war damit der klare Favorit des letzten Wochenendes. 

Doch „2 Guns“ war keineswegs der einzige Neueinsteiger, der dem krallenwetzenden Marvel-Held Konkurrenz machte. Auf dem dritten Platz setzten „Die Schlümpfe 2“ zur Landung an, die sich in ihrem neuesten Abenteuer durch Paris schlagen. Der Animationsfilm spielte zum Auftakt 18,2 Millionen Euro ein und schob sich damit vor den Horror-Streifen „Conjuring – Die Heimsuchung“, der in seiner dritten Woche auf 13,7 Millionen Euro kam. Insgesamt rangiert „Conjuring“ nun bei 109 Millionen Dollar Einspiel.
 
Weiterhin in der Top fünf vertreten sind auch Gru und die Minions. „Ich – Einfach unverbesserlich 2“ konnte in seiner fünften Woche noch einmal 10,4 Millionen Dollar in den US-Kinos umsetzen. Damit hält der Animations-Film aktuell ein Gesamteinspiel von 327 Millionen Dollar. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum