„House of the Dragon“: Wo bleibt das neue Serien-Intro?

0
606
Anzeige

Nach dem kultigen Serien-Intro von „Game of Thrones“ ließ die erste Folge des Prequels „House of the Dragon“ einen neuen Vorspann vermissen.

Anzeige

Die Ernüchterung dürfte bei vielen Fans groß gewesen sein: Zu jedem „Game of Thrones“-Erlebnis gehörte bekanntlich seit jeher der berühmte Vorspann, der zu der eingängigen Musik von Ramin Djawadi über die Landkarte von Westeros fliegt. Die Frage war nun, ob „House of the Dragon“ daran anknüpfen würde, womöglich mit einer neuen Titelmelodie, einem neuen Design? Der Auftakt von „House of the Dragon“ verzichtete jedoch komplett auf einen klassischen Serienvorspann.

Stattdessen setzte die Vorgeschichte um den Zerfall des Hauses Targaryen mit einem Cold Opening ein (hier geht’s zur Folgenbesprechung). Erzählt wurde die historische Episode einer Wahl des Thronerben, bevor auch schon der erste Drachenflug in die Hauptstadt der Sieben Königslande folgte. Zwischendurch wurde nur kurz das goldene Wappen der Targaryens eingeblendet. Auch in den Screenern der ersten sechs Folgen, die der Presse vorab zur Ansicht zur Verfügung gestellt wurden, wurde das neue Intro noch nicht enthüllt.

Wie es derzeit aussieht, scheint der neue Vorspann der auf mehrere Staffeln angelegten Serie jedoch in der kommenden Woche zu folgen. Das geht unter anderem aus einem Bericht des Branchenmagazins „Vulture“ hervor. Wie in dem Artikel nachzulesen ist, wollten die Macher offenbar direkt in die Handlung einsteigen und den Auftakt der Serie nicht unnötig mit einer Titelsequenz unterbrechen. In einer Woche dürfte nun allerdings Klarheit herrschen, ob auch „House of the Dragon“ künftig in jeder Folge mit einem Ohrwurm im Intro beginnen wird oder nicht.

Bildquelle:

  • viserystargaryen: Sky
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum