Spekulation: Handy-TV via DVB-H könnte 2010 neu starten

7
9
Streaming Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Anzeige

Stuttgart – Der Neustart von Handy-TV über DVB-H (Digital Video Broadcasting – Handheld) könnte in der ersten Jahreshälfte 2010 realistisch sein.

Das sagt Helmut Egenbauer, Geschäftsführer von Media Broadcast gegenüber dem „Meinungsbarometer Digitaler Rundfunk“. Die Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM) sollen bereits seit Anfang des Jahres über einen neuen Anlauf von Handy-TV via DVB-H beraten.

Laut Thomas Langheinrich, Vorsitzender der Landesmedienanstalten, gibt es zwar Unternehmen und Investoren, die sich für die Geschäftsidee „Handy-TV via DVB-H“ interessieren – es fehlt bislang aber ein Gesamtmodell, dass alle relevanten Marktteilnehmer mittragen. Dem „Meinungsbarometer“ zufolge sieht Helmut Egenbauer von Media Broadcast die Situation optimistischer: „Es gibt gegenwärtig einen Investor, der intensiv mit allen Beteiligten zusammenarbeitet, um ein umsetzungsfähiges Geschäftsmodell zu definieren.“
 
Einig sei sich die DLM darüber, dass DVB-H nur erfolgreich sein kann, wenn den Kunden andere Sendeinhalte, als bereits bei DVB-H, geboten werden. Außerdem müsse es vom Mobilfunk aktiv vermarktet werden. „Ein reines Free-Angebot erscheint auch aufgrund der hohen Verbreitungskosten wenig aussichtsreich“, so Langheinrich gegenüber dem „Meinungsbarometer“.
 
Auch sei es sinnvoll, die mobilen Dienste und Inhalte via UMTS , DVB-H oder andern mobilen Technologien anzubieten. In Zeiten der wirtschaftlichen Krise würden die Unternehmen nur schwer in Projekte investieren, die erst langfristig gesehen Erfolg bringen. DVB-H habe daher bisher bei den Unternehmen keine Priorität.
 
„Wenn sich die wirtschaftliche Lage etwas entspannt hat und die Player Kassensturz gemacht haben, dann wird sich spätestens herausstellen, ob es für DVB-H eine Perspektive gibt“, fasste Langheinrich gegenüber dem „Meinungsbaromter“ zusammen. Egenbauer hingegen vermutet einen Start einen Handy-TVs via DVB-H zeitnah: „Wir sind optimistisch, im nächsten Jahr die ersten Signale ´on air` bringen zu können“. [mth]

Bildquelle:

  • Empfang_Streaming_Artikelbild: © Creativa Images - Fotolia.com

7 Kommentare im Forum

  1. AW: Spekulation: Handy-TV via DVB-H könnte 2010 neu starten So wird es wieder floppen. Und wenn jemand doch TV schauen will gibts ja durchaus schon ein paar DVB-T Handys.
  2. AW: Spekulation: Handy-TV via DVB-H könnte 2010 neu starten Wenn ich ein Handy hätte... will ich nicht: a. Kosten! b. 15fps c. kein "Clip TV" - also wenn dann nur das reguläres Programm Meiner Meinung nach wäre Klötzchen TV (DVB-T) hier das richtige.
  3. AW: Spekulation: Handy-TV via DVB-H könnte 2010 neu starten Das braucht man (die Bevölkerung als [nicht]zahlende Nutzer) nicht.
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum