Am Puls der Branche: Zwei Jahre DIGITAL INSIDER

0
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Zu den Medientagen in München vor genau zwei Jahren erschien die erste Ausgabe des DIGITAL INSIDER, gemacht von Insidern für Insider.

DIGITAL INSIDER – ein Blick hinter die Kulissen der Branche, auf die Einzelheiten funktionierender und geplanter Geschäftsmodelle, auf Zusammenhänge, die im Tagesgeschäft nicht selten aus dem Blick geraten. Von Anfang an waren die Entscheider und Strategen der Branche im Blick dieser Publikation, sowohl als Leser als auch als kompetente Gesprächspartner.

In der Ausgabe Nummer 1 vom Oktober 2004 gibt es unter anderem Hintergrundberichte zu Tendenzen im Kabelmarkt oder auch ein ausführliches Interview mit Technisat-Chef Peter Lepper zum deutschen Digitalmarkt. Mit dem Abstand von zwei Jahren gelesen, finden sich viele der damals angesprochenen Thesen und vermuteten Entwicklungen durch die Praxis eindrucksvoll bestätigt. Ein oft zitiertes Highlight war beispielsweise das Exklusiv-Interview mit Astra-Präsident Ferdinad Kayser vom Januar 2005 zu den Plänen des Satellitenbetreibers, wie sie heute ja aktuell in der Diskussion sind. Nicht zuletzt dazu gab es auch hochinteressante Interviews mit Ulf Böge, dem Präsidenten des Bundeskartellamtes.

Aber auch Hintergrundgespräche mit den Chefs der großen Kabelnetzbetreiber oder Sendeanstalten, mit den Geschäftsführern von Boxenherstellern und Anbietern von Verschlüsselungstechnologien oder mit medienpolitisch wichtigen Vertretern aus Politik und Verwaltung wurden geführt und dokumentiert, nicht zuletzt auch im Rahmen des Online-Angebotes auf www.digital-insider.de.
Inzwischen hat der DIGITAL INSIDER unter den Entscheidern der Branche einen guten Ruf als kompetente und informative Quelle für gut recherchierte Hintergrundberichte und exklusive Interviews. Ein Zustand, den der Auerbach Verlag noch weiter ausbauen wird.
 
Übrigens ein Detail am Rande: In der ersten Ausgabe vor zwei Jahren stand ein Artikel auf der Seite 1 unter der Überschrift: „Kartellamt prüft intensiv DPC-Verkauf“. In der aktuellsten Ausgabe findet sich ein Artikel zum Verfahren über die Rechtmäßigkeit dieses Verkaufs, ein Verfahren, dass gestern – wir berichteten – vor dem OLG Düsseldorf abgeschlossen wurde. So schließen sich die Kreise.
 
Beiträge aus den aktuellen Ausgaben gibt es auch im Onlineabruf: Hier gehts zu DIGITAL-INSIDER .de[sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert