Anga Cable: Deutsche TV-Plattform diskutiert über Smart-TV-Trend

0
9
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die deutsche TV-Plattform veranstaltet während der zwischen dem 12. und 14. Juni stattfindenden Branchenmesse Anga Cable ein Strategie-Panel zum Thema Smart TV. Im Mittelpunkt sollen die Beiträge des Vereins zur Entwicklung von Digitalfernsehen stehen.

Am 13. Juni ab 14.00 Uhr diskutieren Experten im Rahmen des
Kooperationspanels der Deutschen TV-Plattform mit dem Kabelverband
Anga die Frage „Smart TV – Wie viele Plattformen verträgt der Markt?“. Wie die Deutsche TV-Plattform am Dienstag weiter mitteilte, wird Gerhard Schaas, Vorsitzender der Plattform und ehemaliges Loewe-Vorstandsmitglied, der heute noch in Gremien für das Unternehmen tätig ist, zunächst Impulse zu den Herausforderungen der Branche durch die Einführung von Smart TV geben. Im Anschluss werden Michael Albrecht (ARD), Marcus Busch (Media Broadcast), Andre Prahl (Mediengruppe RTL Deutschland), Wilfried Urner (HD Plus) mit Schaas diskutieren.

Während der Veranstaltung soll auch über den neuen hybriden HbbTV-Standard gesprochen werden. So werden sich die Teilnehmer unter anderem mit Fragen der Nutzerakzeptanz und Handhabbarkeit von HbbTV „Red Button“-Angeboten auseinandersetzen. Einen Überlick über smarte Geräte und Dienste bietet die Deutsche TV-Plattform in ihrer Broschüre „Hybrid TV“, welche auch am Messestand des Anbieters zu haben sein wird. Der Verein ist während der Anga Cable in Halle 10.1 und 10.2 zu finden. [rh]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum