Anga Cable erwartet Anmelderekord

0
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Bonn – Die vom 30. Mai bis 1. Juni 2006 in Köln stattfindende internationale Fachmesse für Kabel, Satellit und Multimedia profitiert von der Aufbruchstimmung in der Kabelbranche.

Mit Anmeldungen für 7 500 Quadratmeter Standfläche sind bereits mehr als vier Monate vor Veranstaltungsbeginn fast die Buchungszahlen des Vorjahres erreicht, teilte der Veranstalter der Messe, der Verband Privater Kabelnetzbetreiber Anga, mit.

2005 hatten sich am Ende auf 7 600 Quadratmetern insgesamt 299 Unternehmen aus 31 Ländern präsentiert. Die Zahl der Anmeldungen liegt derzeit bei 230, so dass eine erneute Fortsetzung des Flächenwachstums der Vorjahre erwartet wird. In 2005 verzeichnete die Messe insgesamt 7 900 Besucher, darunter über 3 000 internationale Gäste aus 64 Ländern.
 
Leitthemen der diesjährigen Veranstaltung sind der beginnende Siegeszug der „Triple Play“-Angebote aus TV, Breitbandinternet und Telefonie und die Netzaufrüstung für das hochauflösende Fernsehen HDTV. Im Kongressteil Anga Cable Convention befassen sich internationale Experten in 15 Diskussions- und Vortragsveranstaltungen mit den aktuellen Entwicklungen in den Kabel- und Breitbandmärkten. Bei den Strategiethemen steht die Produkt- und Wettbewerbsentwicklung rund um die Triple Play-Angebote im Vordergrund. Im Technologieteil bilden die Realisierung der HDTV-Einspeisung neben den neuesten Standards für IPTV, Video-on-Demand und Voice-over-IP nur einen kleinen Ausschnitt aus der Themenvielfalt, mit der sich die über 35 Fachreferenten beschäftigen. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert