Der eiserne Nachfolger: Neues zu CI Plus

7
15
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Die Diskussion über den neuen CI-Standard ist immer noch in vollem Gange. Was die Gerätehersteller und die Filmindustrie derzeit zu CI Plus sagen, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe von DIGITAL FERNSEHEN.

Hauptziel des sogenannten Common Interface war es, vor rund zwölf Jahren, Pay-TV-Anbietern die Möglichkeit zu geben, ihre Programme auf möglichst vielen Digitalboxen freischalten zu können. Für die verschiedenen Verschlüsselungssysteme sollte eine Lösung gefunden werden, die keinen festen Einbau eines Codiersystems benötigte.

Während damals die Aufgabe der Module einzig bei der Decodierung lag, fordern Rechteinhaber nun auch einen Kopierschutz und Medienwächter einen Jugendschutz. Im CI-Plus-Forum sitzen vor allem Gerätehersteller sowie Firmen, die CI-Module produzieren.
 
Das verwundert nicht, denn in der Flachbildbranche geht der Trend zu digitalen Empfangstunern. Und auch diese sollen über integrierte Verschlüsselungssysteme ein genauso hohes Sicherheitslevel erreichen wie CI-Module inexternen Receivern.
 
Was sonst noch hinter CI Plus steckt, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe von DIGITAL FERNSEHEN, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist.
 
Das komplette Inhaltsverzeichnis lesen Sie hier.[ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

7 Kommentare im Forum

  1. AW: Der eiserne Nachfolger: Neues zu CI Plus CI Plus ist kein Standard, sondern eine Spezifikation einiger Hersteller. Es fehlt auch noch die Zusicherung, dass aktuelle Geraete, u.a. auch teure TV-Geraete von Metz, Loewe, Technisat, Sony etc. mit ihren aktuellen, EU-konformen CI-Schnittstellen auf jeden Fall zu 100% genutzt werden koennen. Hier ist endlich ein entsprechendes Statement von DF noetig. Wo bleibt dies??? Ohne Zusicherung, dass CI-Geraete ohne Einschraenkung nutzbar sind (auch mit CI Plus-Modulen), ist CI Plus absolut schaedlich. Hier wird der zahlende Kunde abgestraft (um nicht zu sagen: verarscht) und kleine Hersteller bestraft - wahrscheinlich, um sie aus dem Markt zu druecken.
  2. AW: Der eiserne Nachfolger: Neues zu CI Plus ... richtig, CI plus ist derzeit kein Standard. Aber die Sepzifikation wurde dem IEC vorgelegt und wird CI plus wohl zum einem Standard im Rahmen des DVB-Standards erheben. Was aber genau sind "EU-konforme CI-Schnittstellen" ?
  3. AW: Der eiserne Nachfolger: Neues zu CI Plus Sender die man nicht aufzeichnen kann sind totaler Unsinn. Dafür gibt es jedenfalls von mir kein Geld. Wozu kauft man sich erst einen Festplattenreceiver um ihn im gleichen Atemzug sogleich halb unbrauchbar zu machen? Diese Antiaufzeichnungsparanoia ist ohnehin vollkommen überzogen. Wer hortet schon eine Unmenge von Festplatten und schaut sich das alles auch noch 30-mal in der Medienflut an? Kaum ist CI mal halbwegs da, da wird es auch schon wieder kaputtgemacht, der Verbraucher verunsichert und alle beschweren sich dann über die dürftige Digitalisierung.
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum