Eurosport: Frieden durch Sport

0
5
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

New York – Die United Nations Office of Sport for Development and Peace (UNOSDP) und Eurosport gehen eine Partnerschaft ein, um gemeinsam die Entwicklung und Frieden durch Sport zu fördern.

Das beiderseitige Engagement soll Synergieeffekte generieren, die das Bewusstsein der friedenserhaltenden und entwicklungsfördernden Rolle des Sports weltweit schärfen sollen, meldet Eurosport. Die UNOSDP und Eurosport möchten künftig ihre jeweiligen Anstrengungen vereinen, um vor allem der Jugend deutlich zu machen, dass Sport zur Bereicherung der Menschlichkeit und zu einer besseren Weltordnung beiträgt.

Dank des pan-europäischen Netzwerkes, mit dem über 108 Mio. TV-Haushalte in 59 Ländern erreicht werden, bietet Eurosport der UNOSDP und Veranstaltungen sowie Aktivitäten der Vereinten Nationen eine umfassende Medienplattform, um Sport für Entwicklung und Frieden zu thematisieren.
 
Die am Dienstag mit USOSDP unterschriebene Vereinbarung ist das Bekenntnis von Eurosport und den Vereinten Nationen, die Rolle des Sports in der Entwicklung und im Friedensprozess weiter zu stärken. [fp]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert