Fußball-EM 2024 ohne ARD und ZDF – nur im Pay-TV?

37
124
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Insider-News aus UEFA-Kreisen: Die Öffentlich-Rechtlichen ARD und ZDF wurden wohl bei der TV-Rechtevergabe für die Europameisterschaft 2024 erstmals ausgestochen – von der Deutschen Telekom.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) will aus UEFA-Kreisen erfahren haben, dass die Rechte für die TV-Übertragung der Europameisterschaft 2024 erstmals nicht zu den Öffentlich-Rechtlichen gewandert, sondern von einem Konkurrenzunternehmen aus dem Pay-TV-Bereich abgesahnt wurden:

Den Zuschlag erhielt laut FAZ-Informationen die Deutsche Telekom – weshalb damit zu rechnen sei, dass ein Großteil der Spiele auf dem Telekom-Bezahlsender Magenta TV zu sehen sein werden. 
Allerdings müssten laut Rundfunkstaatsvertrag dann zumindest alle Spiele mit deutscher Beteiligung sowie die Halbfinalpartien und das Endspiel unverschlüsselt und ohne Extrakosten zugänglich gemacht werden, weshalb eine Sublizenzierung der entsprechenden Spiele an ARD und ZDF wahrscheinlich ist.
Auf eine Anfrage der FAZ nach einer Stellungnahme wollten sich bisher weder UEFA noch Telekom äußern.

[rs]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

37 Kommentare im Forum

  1. Mich wundert das überhaupt nicht! Hauptsache die Gehälter und Pensionen für die Mitarbeiter der Öffentlich Rechtlichen sind gesichert...! Das hieße dann ja, dass man ohne Magenta TV nur die drei Vorrundenspiele der deutschen Nationalmannschaft sieht und wenn die dann raus sind, gibt es die Achtelfinal und Viertelfinalspiele nur im Pay-TV...! So stirbt der Fußball langsam aus. Mich wundert es allerdings, dass es kein Mehrbieterverfahren geben soll. Also mindestens zwei Anbieter teilen sich die Rechte.
  2. Wo bitte ist Telekom PayTV? Und außerdem wenn sie an irgendwas großes Rechte hat hat sie das immer versucht über all möglichen Plattformen usw. zu vermarkten und das sogar total Free. Wenn dann die Öffis nicht mitspielen (siehe Basketball WM) dann kann die Telekom auch nichts dafür
Alle Kommentare 37 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum