Großbritannien: Immer mehr gucken digital

0
13
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

London – Im letzten Quartal haben 63 Prozent der britischen Haushalte digitales Fernsehen empfangen, 61,9 Prozent waren es noch im Quartal davor gewesen.

Zahlenmäßig wuchs die Zahl der digitalen TV-Haushalte um 298 000 auf 15 715 178. Diese Zahlen veröffentlichte die britische Medienaufsicht Ofcom. BSkyB steuerte dazu 75 000 Abonnenten bei, sodass der Sender rund 7,4 Millionen Abonnenten auf den Britischen Inseln vorweisen kann. Rund 700 000 Set-Top-Boxen und TV-Geräte mit eingebautem Receiver gingen über die Ladentische.
 
Ofcom sieht die Zahl der Haushalte, die sich ausschließlich über DVB-T versorgen, bei ca 5 178 000, 118 000 mehr als im Quartal zuvor. Auch die Zahl der Kabel-Kunden (analog und digital) stieg an auf über 3,3 Millionen. Digitales Kabel wird von über 2,6 Millionen Zuschauern, 57 000 mehr als zur letzten Erhebung, gesehen. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert