Grünes Licht: Neuer TV-Sender Nat Geo People darf starten

16
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Wenige Wochen vor dem geplanten Sendestart im April hat der neue Pay-TV-Kanal Nat Geo People nun grünes Licht von den Medienwächtern bekommen. Die ZAK hat dem Kanal nun die Zulassung für eine bundesweite Verbreitung erteilt.

Erst Mitte Januar hatte TV-Veranstalter Fox International Channels Germany bekannt geben, dass der neue Pay-TV-Kanal National Geographic People auch in Deutschland an den Start gehen soll und die entsprechenden Anträge gestellt. Knapp vier Wochen später ist der Weg für den Launch nun frei. Denn wie die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) am Dienstag nach ihrer Sitzung in Norderstedt bekannt gab, hat die ZAK dem Veranstalter nun eine Zulassung für die bundesweite Verbreitung von Nat Geo People erteilt.

Die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) hatte den neuen Pay-TV-Kanal bereits wenige Tage zuvor abgenickt, sodass dem Start von National Geographic People nun von Seiten der Medienwächter nichts mehr im Wege steht. Einen konkreten Termin gibt es dabei auch schon. Am 5. April soll Nat Geo People erstmals auf Sendung gehen. Dabei soll der Kanal über Satellit, Kabel sowie terrestrisch und mobil in Deutschland, Österreich und den deutschsprachigen Gebieten der Schweiz, Liechtenstein, Südtirol und Luxemburg als Pay‐TV verbreitet werden. Erste Distributionspartner im Kabel sind hierzulande Kabel Deutschland und Unitymedia Kabel BW.
 
Inhaltlich wird sich der Sender in erster Linie mit Dokumentationen aufstellen, die sich mit den Themen Travel, Food, Adventure, Living Cultures und Wildlife beschäftigen. Dem Namen entsprechend stehen dabei vor allem Geschichten von besonderen Menschen und Subkulturen rund um den Globus im Mittelpunkt. „Nat Geo People ist ein völkerverbindender Sender in bester Tradition der National Geographic Society. Die altehrwürdige Institution bringt der Öffentlichkeit seit 125 Jahren außergewöhnliche Menschen, Kulturen und Völker näher – mit Nat Geo People haben wir diese Grundidee weiterentwickelt und ins moderne Fernsehzeitalter übersetzt“, erklärte Marco de Ruiter, Managing Director Fox International Channels Germany, bereits Anfang Februar.
 
Dabei will der Programmveranstalter mit Nat Geo People „einen erfrischenden Gegenpol zum üblichen Reality TV“ bieten und damit Zuschauer ansprechen, die Authentizität, Abenteuer und „Unterhaltung mit Köpfchen“ zu schätzen wissen. Dafür wartet der Kanal im ersten Sendejahr unter anderem mit Reportagen und Dokumentationen wie „Last Man Standing“, „Reisefieber“, „Geschichten aus der Busch-Speisekammer“ oder auch „Harnas – Wildlife Rescue Camp“auf. [fm]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

16 Kommentare im Forum

  1. AW: Grünes Licht: Neuer TV-Sender Nat Geo People darf starten hoffentlich kommt sky mal in die puschen und verkündet den start des hd ablegers auf sky, damit kann mal mächtig pluspunkte sammeln und nicht erst ne woche vorher
Alle Kommentare 16 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum