Käufer skeptisch gegenüber DVD-Nachfolgeformat

0
17
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Das Interesse an HD-DVD und Blu-ray bleibt weiterhin auf niedrigem Niveau.

Laut einer repräsentativen Online-Umfrage der Medientauschplattform Hitflip
ist die Kaufbereitschaft der Konsumenten für die DVD-Nachfolger relativ gering.

Stolze 70 Prozent der knapp 500 Befragten wollen die neuen Datenträger zunächst nicht oder wahrscheinlich nicht nutzen. Nur 20 Prozent gaben an, sich den DVD-Nachfolge- standard anschaffen zu wollen.
 
Das Ausmaß der Ablehnung gegenüber den neuen Datenträgerformaten ist insofern überraschend, da die Nutzer der Medientauschplattform durchaus als technikinteressierte Konsumenten eingeschätzt werden. Normalerweise steht gerade diese Konsumentengruppe den neuen Technologien überdurchschnittlich aufgeschlossen gegenüber.
 
Die abwartende Haltung gegenüber dem DVD-Nachfolger resultiert vor allem aus dem Formatstreit, den sich die beiden Konsortien um Sony und Toshiba liefern. Weil die Kontrahenten sich nicht auf eine Kompatibilität ihrer Formate Blu-ray Disk (Sony) und HD-DVD (Toshiba) einigen konnten, sind die Käufer verunsichert.
 
Wie sich die Player im Verkauf schlagen werden, wird sich frühestens zum Weihnachtsgeschäft zeigen, wenn die ersten Abspielgeräte in Deutschland auf den Markt kommen sollen. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert