Musik-Dienste: Microsoft startet Streaming-Service

0
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Mit dem Start des neuen Betriebssystems Windows 8 Ende Oktober startet Microsoft einen eigenen Streaming-Service für Musik. Das Angebot ist ähnlich dem von Spotify und soll schon vorab auf der Xbox 360 genutzt werden können.

Wie das US-amerikanische Unternehmen Microsoft am Sonntag (Orstzeit) mitteilte, wird im Rahmen des Windows-8-Launches ein neuer Streaming-Service für Musik gestartet. Das Angebot soll den Titel Xbox Music tragen und etwa 30 Millionen Titel umfassen. Neben dem kostenlosen Angebot mit Werbe-Einblendungen sollen auch einzelne Songs oder ein Abo gekauft werden können. Schon ab Dienstag soll der Service auf der Xbox 360 starten. Auf Windows RT Tablets sowie auf PCs und Windows-Smartphones mit Windows 8 wird Xbox Music dann zum Start des neuen Betriebssystems am 26. Oktober verfügbar sein.

Starten soll das Angebot an diesem Tag vorerst in 15 Ländern, Ende Oktober sollen dann schon 22 Länder den Streaming-Dienst nutzen können. Mit dem neuen Angebot tritt Microsoft in direkten Konkurrenzkampf mit Anbietern wie Spotify, die mittlerweile schon länger das gleiche Konzept des Musik-Streaming-Serives verfolgen.
 
Das Streaming-Abo namens Xbox Music Pass wird in den USA 9,99 Dollar (rund 7,70 Euro) kosten, die Preise für Deutschland sind jedoch noch nicht bekannt. Für Nutzer von Windows Phone 7 weird Xbox Music allerdings nicht zur Verfügung stehen. Diese müssen stattdessen auf den bisherigen Musik-Dienst Zune von Microsoft zurückgreifen, der dem Unternehmen bisher nicht die gewünschten Erfolge bringen konnte. [hjv]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum