Neuer Standard für Handy-TV vorgestellt

0
16
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Singapur – Die Organisation „Open Mobile Alliance“ (OMA) veröffentlichte am Mittwoch einen globalen Standard für interaktives Handy-TV und Video-on-Demand.

Wie die Organisation versicherte, sei die Spezifikation Mobile Broadcast 1.0 (BCAST) kompatibel mit allen IP-basierten Netzen. Damit ist die BCAST-Spezifikation laut OMA geeignet für Rundfunksysteme wie DVB-H sowie Mobilfunksysteme wie 3GPP MBMS, 3GPP2 BCMCS und mobile Unicast-Streamingsysteme.

Außerdem passe sich BCAST an verschiedene Trägernetzwerktechnologien an und unterstütze mehrere Geschäftsmodelle, so Sungoh Hwang, Vorsitzender der OMA-BCAST-Arbeitsgruppe. Durch OMA DRM 2.0 bzw. 3GPP/3GPP2 Smartcard soll der Schutz von Service und Inhalten gewährleistet werden.
 
Mehr als 35 Unternehmen waren an der Entwicklung von BCAST beteiligt. Die OMA ist eine internationale Organisation, bestehend aus marktführenden Anbietern aus dem Mobilfunkbereich, die digitale Dienste entwickeln und weltweit standardisieren wollen. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum