Portugal relauncht DVB-T im Jahr 2006

0
13
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Lissabon – Die portugiesische Regierung plant eine öffentliche Ausschreibung in der ersten Hälfte des kommenden Jahres für die Vergabe von DVB-T-Lizenzen, um DVB-T wieder einzuführen.

Verschiedene Unternehmen wie Media Capital und die Telefongesellschaft SGC Telecom haben neben anderen schon ihr Interesse an DVB-T-Frequenzen bekundet.
 
Der portugiesische DVB-T-Markt ist seit 2003 blockiert, nachdem die Regierung dem Unternehmen Platforma de Televisão Digital Portuguesa PTDP die Lizenz entzogen hatte. PTDP hatte die Lizenz im Jahr 2001 erhalten – Portugal Telecom und TV Cabo waren beim Wettbewerb um die Lizenzen gesperrt – aber nach einigen Verzögerungen konnte PTDP aus technischen und finanziellen Gründen kein DVB-T-Programm anbieten.
 
Portugal plant die Abschaltung der analogen Programme im Jahr 2010. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert