Premiere: Mahr geht, Schmidt kommt

0
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München – Carsten Schmidt heißt der neue Vorstand des Bereichs Sports und New Business des Bezahlsenders, der sich von Hans Mahr Ende Februar verabschieden wird.

Der Premiere-Aufsichtsrat beruft den 42jährigen Carsten Schmidt ab 1. März zum neuen Sportvorstand.

Schmidt verantwortete bisher als Sportchef die Redaktion und die Produktion des gesamten Sportangebotes von Premiere. In seiner neuen Funktion ist er zusätzlich für den Sportrechteeinkauf von Premiere zuständig. In seinem Bereich sind darüber hinaus das Geschäft mit Sportwetten und Gewinnspielen sowie die Werbevermarktung angesiedelt. Schmidt übernimmt ferner die Programmgeschäftsführung von Premiere Österreich.
 
Laut Premiere trennt man sich in „freundschaftlichem und besten beiderseitigem Einvernehmen.“ Auch Hans Mahr betonte, er sei gern Vorstand bei Premiere gewesen, jedoch hätten sich die Aufgabenstellungen seit seinem Eintritt deutlich verändert. Daher habe er sich entschlossen, neue berufliche Herausforderungen anzunehmen. Wohin ihn sein Weg führen werde, ließ Mahr offen. Hans Mahr hatte die Leitung des Ressorts Sports und New Business seit dem 1. September 2005 inne.
 
Carsten Schmidt ist seit 1999 bei Premiere als Sportchef tätig. Davor war Schmidt sieben Jahre bei Wige Media tätig, einer der führenden Sportmedien-Dienstleister in Deutschland und Europa. Hier verantwortete er als Geschäftsführer und Vorstand vier Jahre den Bereich Marketing und Television. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert