Shoppingkanal QVC Beauty geht am 16. März auf Sendung

36
22
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Teleshopping ist trotz Internet-Konkurrenz nicht kleinzukriegen: Der Branchenprimus QVC gründet jetzt seinen dritten Kanal. Vom 16. März an können nach dem Hauptsender QVC und dem Ableger QVC Plus in Deutschland die TV-Zuschauer auch mit QVC Beauty auf Einkaufstour am Bildschirm gehen.

Anzeige

Das teilte das in Düsseldorf ansässige Unternehmen am Dienstag mit. Parallel wird der Online-Auftritt QVCbeauty.de mit Experten-Tipps, Community und einem „Beauty-Blog“ freigeschaltet. Bei dem digitalen Spartensender unter dem Motto „Schönheit ist Programm“ dreht sich erwartungsgemäß alles um die Themenbereiche Gesundheit, Wellness, Pflege und Styling. Entsprechende Produkte aus dem 18 000 Artikel umfassenden QVC-Sortiment werden folglich in den verschiedenen Präsentationen in den Vordergrund gerückt.

Der Sender wird über den Satelliten Astra 1H (12,461 GHz, Polarisation horizontal, 27 500 MSym/s, FEC 3/4) auf der Orbitalposition 19,2 Grad Ost ausgestrahlt. Die Einspeisung in digitale Kabelnetze soll laut QVC schrittweise ausgebaut werden. QVC Deutschland erzielte 2011 nach eigenen Angaben einen Umsatz von 770 Millionen Euro und beschäftigt rund 3900 Mitarbeiter. Der Hauptsender QVC wird seit dem 1. September auch in einer HD-Variante via Satellit verbreitet (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete).
 
Update 12.24 Uhr: Empfangsparameter nach SES-Anfrage ergänzt[ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

36 Kommentare im Forum

  1. AW: Shoppingkanal QVC Beauty geht am 16. März auf Sendung Dieser "Müll" zahlt sehr gut und finanziert so manches quer, was DU gerne schaust.
  2. AW: Shoppingkanal QVC Beauty geht am 16. März auf Sendung Na ich glaube kaum dass die Shoppingsender die ÖR querfinanzieren. Der Kram wird doch sicher auch noch als analoger Kanal für die ü60 Besteller eingespeist.
Alle Kommentare 36 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum