Telekom: Testlauf von VDSL High-Speed-Netz

0
8
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Bonn – Ab Mitte Mai werden erste Services wie IPTV via VDSL in einer Pilot-Version von einigen hundert Kunden kostenlos getestet.

T-Com hat nach eigenen Angaben bereits viele Baumaßnahmen beim Ausbaus des neuen VDSL-Hochgeschwindigkeitsnetzes in den zehn Ausbaustädten abgeschlossen.

Die in Hamburg, Stuttgart oder München sowie weiteren Großstädten verlegte Glasfaserinfrastruktur ermögliche zukünftig Bandbreiten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde und so das Angebot innovativer Multimedia-Services, wie z. B. den Empfang digitaler Fernsehprogramme, teilte der Telekommunikationskonzern heute mit.
 
T-Online, Tochter der Deutschen Telekom, plane für das zweite Halbjahr 2006 ein entsprechendes IPTV-Produkt. Neben den bisher über Satellit oder Kabel empfangbaren Fernsehangeboten sollen eine Vielzahl von Spartenkanälen, Regionalsendern und Pay-TV-Anbietern in das Angebot eingebunden werden. Für den Marktstart werden rund 100 Sendern angeboten, die durch Zubuchoptionen in den Bereichen Sport, Musik, Fremdsprachen und Erotik sowie eine stetig wachsende Titelzahl aus der Online-Videothek ergänzt werden soll.
 
Mit dem Test sollen zunächst die Integration der einzelnen Komponenten wie Hardware, Software und Netzsteuerung überprüft und Kundenerfahrungen ausgewertet werden. Ab Anfang Juni sollen laut Telekom weitere Teilnehmer die Angebote unter realen Bedingungen ausprobieren können. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert