US-Nachrichtensender CNN sucht nach neuem Chef

0
15
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Beim US-Nachrichtensender CNN ist man auf der Suche nach einem neuen Chef. Nachdem der einstige-Nachrichtenriese zuletzt mit deutlichen Zuschauerverlusten zu kämpfen hatte, sind mehrere Hochkaräter für den Posten im Gespräch.

Bei Time Warner sucht man nach einem neuen Chef für den renommierten US-Nachrichtensender CNN. Wie die „New York Post“ am gestrigen Dienstag (25. September 2012) auf ihrem Online-Portal berichtete, haben der Geschäftsführer des Medienkonzerns, Jeff Bewkes, und Phil Kent, der bei Time Warner für Turner Broadcasting verantwortlich ist, dabei einige hochkarätige Kandidaten auf ihren Listen. Unter ihnen auch Sony-Vorstandschef Howard Stringer, Neal Shapiro, der in der Vergangenheit NBC News leitete, sowie den früheren ABC-Präsidenten David Westin. Auch der vormalige NBC-Universal-Chef Jeff Zucker soll im näheren Blickfeld sein.

Der bisherige Senderchef Jim Walton hatte im Juni 2012 seinen Rücktritt zum Jahresende angekündigt. Bereits zuvor hatte der einstige Nachrichten-Riese CNN in den USA massive Zuschauerverluste hinnehmen müssen. So musste der Sender im zweiten Quartal 2012 einen 40-prozentigen Einbruch bei den Zuschauerzahlen seiner Primetime-Formate hinnehmen (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete). Walton hatte argumentiert, dass der Sender in seiner aktuellen Krise frische Ideen benötigen würde. [ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum