Voting: Sind Sie für Werbefreiheit bei den Öffentlich-Rechtlichen?

8
6
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Frankreich wird es vormachen, doch ist es auch im Interesse der Zuschauer? Ab dem 5. Januar 2009 wird das französische Staatsfernsehen ohne Werbeunterbrechung ausgestrahlt.

Wie DIGITAL FERNSEHEN berichtete, wurde in Frankreich das staatliche Fernsehen in zwei Schritten abgeschafft. Von Januar 2009 an gibt es keine Werbespots mehr im Abendprogramm. Mit der Abschaffung des analogen Fernsehens fällt auch die Werbung vor 20.00 Uhr weg.

Was halten Sie davon? Wäre dieses Konzept auch für Deutschland geeignet? Die Redaktion von DIGITAL FERNSEHEN möchte von Ihnen wissen, ob Sie eine völlige Werbefreiheit bei den Öffentlich-Rechtlichen für sinnvoll halten. Machen Sie mit und beteiligen Sie sich an unserem Voting, den aktuellen Zwischenstand können Sie direkt nach der Abgabe Ihrer Stimme sehen.

[mw]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

8 Kommentare im Forum

  1. AW: Voting: Sind Sie für Werbefreiheit bei den Öffentlich-Rechtlichen? So ganz ohne Werbung würde auch das Programm schlechter - bei den Verflechtungen!
  2. AW: Voting: Sind Sie für Werbefreiheit bei den Öffentlich-Rechtlichen? Interessanterweise fehlt der Punkt " ich wäre bereit mehr zu zahlen für den Wegfall der Werbung."
  3. AW: Voting: Sind Sie für Werbefreiheit bei den Öffentlich-Rechtlichen? Antwort: JA. Eindeutig weniger Werbung und weniger Sponsoring bleich gleichzeitiger Senkung der Gebühren und Halten des bisherigen Qualitätsstandards. Es ist möglich, muss man nur wollen! Oder: Ausdehnung der Werbe- und Sponsoringzeiten bei gleichzeitigem Verzicht auf Gebührenerhebung. Das wird ehe die Zukunft des TVs in Deutschland sein.
Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum