Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

NRW Medien GmbH am Ende

0
Nach der Vertragsauflösung mit dem Chef der NRW Medien GmbH, Helmut G. Bauer, wird nun das ganze Unternehmen geschlossen.
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

„tv komplett“: Georg Kofler ist sauer

0
Nach der einstweiligen Verfügung durch den Heinrich Bauer-Verlag und die Verlagsgruppe Milchstraße, darf Premiere die Programmzeitschrift "tv komplett" unter diesem Namen vorerst nicht auf den Markt bringen.
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

BSkyB-Chef Tony Ball tritt ab

0
Der Chef von Europas größtem PayTV-Sender BSkyB, Tony Ball, räumt seinen Posten und will seinen Vertrag nicht verlängern.
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Irak will al-Jazeera und al-Arabiya verbannen

0
Bagdad - Der irakische Regierungsrat will Maßnahmen gegen die beiden arabischen TV-Anstalten al-Jazeera und al-Arabiya ergreifen, wie der Media Guardian berichtet.
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Saban will beim britischen ITV einsteigen

0
Der Multi-Milliardär Haim Saban zeigt Interesse am führenden britischen Privatsender ITV.
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

USA: Regeln für Umstieg auf Digital-TV festgelegt

0
Washington - Die US-Kommunikationsbehörde FCC hat die Standards für eine neue Generation von Empfangsanlagen festgelegt, die digitale TV-Signale vom Kabel empfangen können, ohne eine Set-Top-Box zu benötigen.
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Mehr Kunden für Premiere Österreich

0
Wien - Premiere Österreich hat seine Abonnentenzahl per 30. Juni um über 27 Prozent auf fast 150.000 steigern können.
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Uncodierte ORF-Ausstrahlung in Gefahr

0
Die vom ORF angekündigte unverschlüsselte Ausstrahlung des Programms ORF2 über Satellit ist mit der derzeitigen Gesetzeslage in Österreich unmöglich.
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

NBC erhält Zuschlag für Vivendi

0
Nach monatelangem Bieterwettkampf hat nun der zum US-Mischkonzern General Electric (GE) gehörende US-TV-Sender NBC den Zuschlag für die Vivendi-Unterhaltungssparte erhalten.
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Vivendi verhandelt mit GE

0
Der französische Medienkonzern Vivendi Universal und General Electric (GE) sind in exklusive Verhandlungen über einen Merger von Vivendis US-Unterhaltungssparte (VUE) und Ges Sender NBC getreten.

Beliebteste Meldungen

Am Kiosk

SATELLIT 2/2021 am Kiosk – Sat-Empfang überzeugt

0
Mobiler Sat-Empfang boomt deshalb. Wir stellen Ihnen in dieser Ausgabe vor, welche Möglichkeiten es gibt, Sat-Signale mobil zu empfangen, und nehmen zudem eine interessante Antenne der Marke Kathrein unter die Lupe.

Kommentare

Neue Tests