Harman Kardon beseitigt Probleme bei Blu-ray-Komplettsystemen

0
1488
Anzeige

Der Audio-Spezialist Harman Kardon hat für seine Blu-ray-Komplettsysteme und das Blu-ray-Receiverduo BDS 2 und BDS 5 die überarbeitete Firmware-Fassung 2.10.19 mit Fehlerkorrekturen und Optimierungen bereitgestellt.

Anzeige

Nach Angaben des Herstellers bleibt nach dem Einspielen unter anderem die Dynamik des Musiksignals auch bei 2.0- und 5.0-Lautsprecherkonfigurationen voll erhalten. Bisher hatte es bei der Zwei-Kanal-Wiedergabe Optimierungsbedarf gegeben. Beseitigt wurde auch der Fehler, dass nach mehrsekündigem Start der Power-Taste nach dem Systemstart kein Ton zu hören war.

Weitere Bugfixes beziehen sich auf das beim Zurücksetzen auf Werkseinstellungen voreingestellte Videoformat, das von NTSC auf automatische Erkennung angepasst wurde. Verbleibt beim Ausschalten des Systems eine Disc im Laufwerk, soll diese außerdem beim erneuten Einschalten korrekt erkannt werden und der Sound aktiviert bleiben, führte Harman Kardon aus.

Der Hersteller stellt die benötigten Dateien für die Modelle BDS 300/400/600/700/800 sowie BDS 2 und BDS 5 samt Anleitung für das Einspielen im Support-Bereich seiner deutschsprachigen Website zur Verfügung. [ar]

Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum