Linn stellt neue Version seines Netzwerkplayers Majik vor

0
20
Anzeige

Der Majik DS-I wurde während der Leserwahl 2011 zum beliebtesten Netzwerkplayer gewählt. Jetzt stellt der schottische Audio-Spezialist Linn mit dem Majik DSM das Nachfolgemodel vor.

Als „klangstärksten, kraftvollsten, flexibelsten, komfortabelsten und zukunftssichersten“ Netzwerkplayer pries der High-End-Hersteller Linn seinen neuen Majik DSM in einer Mitteilung vom Dienstag an. Wie schon mit dem Vorgängermodell möchte der Audiospezialist auch mit der überarbeiteten Version in der obersten Liga der digitalen Streamer mitspielen und setzt dabei eher auf vorsichtige Evolution, denn auf Revolution. Der DSM werde dabei wie schon der DS-I über einen integrierten Verstärker verfügen und die Formate MP3, FLAC, WAV, Apple Lossless, WMA, AIFF, AAC und OGG bis hin zu einer Wortbreite von 24 Bit und Samplingraten von 192 kHz wiedergeben können.

Der Player mit integrierten Linn DS-Netzwerkstreamer soll neben sechs HDMI-Ausgängen auch Schnittstellen für RCA Phono, S/PDIF und Toslink verfügen. Dank der HDMI-Verbindungen soll es möglich sein, Super Audio CDs und Audio DVDs abzuspielen. Über einen AUX-Anschlusses lassen sich zudem portable Geräte, wie MP3-Player anschließen. Die Verbindung mit dem PC und die Einbindung in ein bestehendes Netzwerk erfolgt über den integrierten Ethernet-Port. Den Preis für den neuen Netzwerkplayer gibt Linn mit 3500 Euro (UVP) an.  [ps]

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum