Genius: DVB-T-Stick im Mini-Format

0
11
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Langenfeld/Rhein – Kye Systems hat bei dem neuen DVB-T-Stick Genius TVGo DVB-T02Q mit Fernbedienung auf möglichst geringe Ausmessungen geachtet.

Der Mini-DVB-T-Stick Genius TVGo DVB-T02Q empfängt digital-terrestrisches Fernsehen über eine kleine Stabantenne mit Magnetfuß, in empfangsschwachen Regionen kann er auch über einen Adapter an die Hausantenne angeschlossen werden.

Mit extra schmalem Gehäuse passt der Empfänger an die meisten USB-Schnittstellen, ohne nebenliegende Anschlüsse zu blockieren – für besonders kompakte Anschlussleisten legt Genius ein USB-Kabel bei. Die Bedienung erfolgt über eine Fernbedienung, die mit der Größe einer Scheckkarte auskommt.
 
Die mitgelieferte Software verwandelt PC oder Notebook in ein kleines Mediacenter mit Videotext- und EPG-Funktion. Mitschnitte lassen sich per Mausklick oder über die komfortable Timer-Programmierung starten – zum Sendebeginn fährt der Rechner dann aus Standby- oder Sleep-Mode hoch. Und durch Time-Shift-Funktion kann man Sendungen zeitversetzt und auf Wunsch ohne Werbepause ansehen. Mitschnitte und auch Standbilder werden wahlweise auf der Festplatte gespeichert oder direkt auf DVD gebrannt.
 
Der kleine Stick mit großem Funktionsumfang ist ab sofort zum unverbindlichen Verkaufspreis von 79,95 Euro inklusive Mehrwertsteuer beim Fachhandel und in Flächenmärkten erhältlich. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert