IBC 2013: Fähigkeiten von CI Plus 1.4 werden vorgestellt

270
9
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Auf der IBC 2013 stellt SmarDTV die Neuerungen der CI-Plus-Spezifikation 1.4 vor. Diese ermöglicht unter anderem die Nutzung von CI Plus für IPTV und Sat>IP. In der Version 1.4 soll CI Plus erstmals zum DVB-Standard werden.

SmarDTV, eine Tochter des Verschlüsselungsspezialisten Kudelski, stellt auf der IBC 2013 in Amsterdam die Schnittstelle CI Plus 1.4 vor. Erstmals wird CI Plus in der Version 1.4 zum offiziellen DVB-Standard. Die Weiterentwicklung der inzwischen etablierten Schnittstelle soll Pay-TV-Anbietern neue Möglichkeiten eröffenen, ihre Dienste anzubieten.

CI Plus 1.4 wird es unter anderem IPTV-Anbietern ermöglichen, CI Plus in einer ähnlichen Art und Weise zu nutzen, wie dies bereits für DVB-Signale möglich ist. So soll die Unterstützung von IPTV ohne zusätzliche Set-Top-Boxen möglich sein. Auch die Verwendung von CI Plus in Verbindung mit dem neuen Konvertierungsstandard Sat>IP soll dank der neuen Spezifikationen möglich werden.   
 
Auf der IBC wird die neue Spezifikation 1.4 am Stand von SmarDTV präsentiert. Zur Demonstration werden ein Standrad CI-Plus-Modul des Herstellers und ein Philips-TV von TP Vision mit einer speziellen IP-Applikation genutzt. SmarDTV befindet sich auf der Messe an Stand 1C81. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

270 Kommentare im Forum

  1. AW: IBC 2013: Fähigkeiten von CI Plus 1.4 werden vorgestellt Und wo liegt der Vorteil für die Kunden? Ich sehe nur welche für die gierigen Rechteverwerter.
  2. Die Wahrheit über CI+ Das trojanische Pferd im Wohnzimmer CI-Plus -- Das trojanische Pferd im Wohnzimmer - YouTube
Alle Kommentare 270 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum