IFA 2012: Samsung zeigt 55 Zoll OLED-TV ES9500

12
47
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Im Rahmen seiner IFA-Pressekonferenz stellte Samsung am heutigen Donnerstag seinen heiß erwarteten 55 Zoll OLED-TV ES9500 vor. Neben einem unerreicht kontraststarken Bild soll der Fernseher auch eine Multi View-Funktion zur gleichzeitigen Abstrahlung zweier verschiedener Bilder bieten. Besucher der IFA können den TV der Zukunft ab dem 31. August selbst bestaunen.

Insgesamt zwanzig Stück seiner neuen OLED-TVs zeigt der koreanische Hersteller auf seinem Stand in Halle 20. Der TV der Serie 9500 soll laut Angaben von Samsung Farben dank der selbstleuchtenden Organic Light Emission Diodes (OLED) um 20 Prozent kontrastreicher darstellen als normale LED-LCD-TVs. Besonders bei der Darstellung von Schwarzwerten ist das OLED-Display dabei jedem LCD-Fernseher überlegen. Außerdem soll der Verzicht auf eine separate Hintergrundbeleuchtung eine tausendfach schneller Reaktionszeit im Vergleich zu LCD-Geräten bieten.
 
Auch bei der 3D-Darstellung sollen die Zuschauer von der OLED-Technologie profitieren. So soll der häufig auftretende Crosstalk, also das Übersprechen der Bilder bei der stereoskopischen Ausstrahlung, praktisch vollständig verschwinden. Auch eine so genannte Multi-View-Funktion soll der ES9500 unterstützen. Bei dieser werden dank stereoskopischer Bildausgabe zwei separate Bilder an zwei verschiedene Zuschauer geliefert. Jeder Betrachter soll so mit Hilfe einer drahtlosen Smart View 3D-Brille mit integrierten Kopfhörern seinen individuellen Bildinhalt sehen können – eine Funktion, die sich besonders für Videospiele mit Splitscreen-Funktion eignen könnte.

Mit einer Bilddiagonale von 55 Zoll (138 cm) und einem Gehäuse, das dank der fehlenden Hintergrundbeleuchtung besonders flach ausfällt, stellt der OLED-Fernseher eine edle Erscheinung dar. Der äußerst schmale Rahmen, in dem sich die integrierte Kamera bei Nichtgebrauch versenken lässt, verleiht dem ES9500 zudem ein monolithische Aussehen. Sämtliche Anschlüsse und Kabel sollen laut Samsung im Gerätefuß verborgen sein.

Zum genauen Termin für die Markteinführung der Serie 9500 sowie zum anvisierten Preis machte Samsung auf der Pressekonferenz zum wiederholten Male keine Angabe. Bisher wird davon ausgegangen, dass der OLED-TV noch 2012 auf den Markt kommen soll und zwischen 7000 und 9000 Euro kosten wird. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

12 Kommentare im Forum

  1. AW: IFA 2012: Samsung zeigt 55 Zoll OLED-TV ES9500 Zwischen 7.000 und 9.000 EUR sind für mich eindeutig zu viel für einen Fernseher. Obwohl wohl das Ding schon toll ist.
  2. AW: IFA 2012: Samsung zeigt 55 Zoll OLED-TV ES9500 UNd wann ist das Teil, unabhängig vom Preis, lieferbar ? Derzeit fehlt noch eine produktionsreife Fab um die Dinger einer vernüftigen Stückzahl zu produzieren. Siehe letzte c't. -Zahni
  3. AW: IFA 2012: Samsung zeigt 55 Zoll OLED-TV ES9500 Die Frage ist, ob man einen Unterschied sieht, zwischen einem aktuellen 55 Zoll Samsung und diesen. Und wenn ja, ob der Aufpreis dieses Wert ist
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum