Kabel BW: CI-Plus-Modul kommt Mitte des Jahres

21
14
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Der Kabelnetzbetreiber Kabel BW will noch im Sommer seinen Kunden ein CI-Plus-Modul anbieten. Der genaue Termin und Preise stehen allerdings noch nicht fest.

Nach Kabel Deutschland wird auch Kabel BW seinen Kunden ein CI-Plus-Modul inklusive Smartcard anbieten. Ein Sprecher von Kabel BW sagte auf eine Anfrage von DIGITAL FERNSEHEN: „Wir gehen davon aus, dass Kabel BW in absehbarer Zeit – voraussichtlich im Laufe des Sommers – ein entsprechendes Modul anbieten kann.“
 
Kabel BW sei bekannt dafür, den Digitalempfang für seine Kunden so einfach wie möglich machen, so der Sprecher. „Allerdings ist Kabel BW auch wichtig, seinen Kunden eine technisch einwandfreie Lösung anzubieten. So müssen bei CI Plus z.B. die Forderungen der Sender an den Kopier- und Signalschutz und der Jugendschutz gewährleistet sein. Offene Fragen gibt es auch im Hinblick der Aufnahme von Sendungen auf integrierten Festplattenrekordern.“ Daher gebe es noch einige Aspekte, die zu klären seien.
 
Mit einem CI-Plus-kompatiblen Receiver sollen in Zukunft eingespeiste Pay-TV-Inhalte empfangen werden können. Dazu gehören Programme wie das Kabel-BW-Paket „Clever HD“.
 
Zum Preis für das neue Modul konnte der Kabel-BW-Sprecher noch keine Angaben machen. Auch ob es bei dem von Kabel BW angebotenen CI-Plus-Modul die selben Einschränkungen wie beim Konkurrenten Kabel Deutschland gibt (DIGITAL FERNSEHEN berichtete), war von Kabel BW nicht zu erfahren.
 
Der süddeutsche Kabelnetzbetreiber ist sich aber auch der Einschränkungen durch das CI-Plus-Modul bewusst: „Allerdings werden Empfangsgeräte mit CI Plus zukünftig nicht sämtliche Leistungsmerkmale abbilden können, die beispielsweise die aktuellen Kabel BW HD-Receiver oder HD-Rekorder bieten. So sind in TV-Geräte oft lediglich Receiver für den TV-Empfang im Standardformat eingebaut, sodass HDTV-Sender damit nicht empfangen werden können. Auch interaktive Anwendungen wie Video on Demand, also der Abruf von Filmen über die Fernbedienung, ist mit CI Plus nicht möglich“, so der Kabel-BW-Sprecher
 
Bislang können die Pay-TV-Programme nur mit einem entsprechenden Kabel-Receiver empfangen werden. Seit Anfang des Jahres bietet Kabel BW seinen Kunden den HDTV-Receiver Humax iHD-Fox C und den HDTV-Rekorder Humax iHD-PVR C mit einer 320 GB-Festplatte für zwei bzw. fünf Euro pro Monat (Vertragslaufzeit 24 Monate) an. [mw]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

21 Kommentare im Forum

  1. AW: Kabel BW: CI-Plus-Modul kommt Mitte des Jahres Also noch keine Angaben ob sie sperren..... hmmm ... Meine Vermutung: Die werden die normalen CI-Module genauso aussperren wie KD. CI+ ist Gängelschrott, denn niemand braucht. Weg mit dem Schrott. Weg mit CI+ !!!
  2. AW: Kabel BW: CI-Plus-Modul kommt Mitte des Jahres Seit wann können HD- TV Geräte mit integrirtem Receiver nur SD- Programme öffnen, mein LG kann auch HD- Programme sichtbar machen. Wieder mal eine Schro.... Meldung. Gruß Brummelbär04
  3. AW: Kabel BW: CI-Plus-Modul kommt Mitte des Jahres So schrottig ist die Meldung auch wieder nicht. Der Sprecher kann ja auch nicht alles wissen, denn er ist ja nur ein Pressesprecher.
Alle Kommentare 21 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum