Kritik an HDTV-Sendeformat der Öffentlich-Rechtlichen

246
33
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Mit den Olympischen Winterspielen hat in Deutschland eine neue Fernseh-Ära begonnen. Doch bei aller Begeisterung über den HDTV-Regelbetrieb gibt es bereits die ersten Kritiker.

Anzeige

Mitglieder des „Hifi-Forums“ haben eine Petition mit dem Titel „1080i bei ARD+ZDF jetzt!“ gestartet. Darin fordern sie von ARD und ZDF, die HDTV-Ausstrahlung auf das Full-HD-Format mit 1 920×1 080 Bildpunkten umzustellen. Die Unterzeichner der Petition wollen sich laut eigener Aussage „nicht mit einem Format begnügen, das aufgrund umstrittener und überholter Entscheidungskriterien eingeführt wurde.“
 
Fernseher mit 1 920×1 080 Bildpunkten seien bereits weltweiter Standard geworden. Daher sei eine TV-Ausstrahlung in 720p „absolut kontraproduktiv für eine perfekte Bilddarstellung.“ Eine hohe Auflösung ist laut den Unterzeichnern der Petition für ein HDTV-Bild obligatorisch, eine schärfere Bewegungsdarstellung könne 720p schon alleine wegen der Bildfrequenz und üblicher Belichtungszeiten nicht leisten.
 
„Wir – deutsche Fernsehzuschauer mit Vergleichsmöglichkeiten – wollen auch Das Erste HD, ZDF HD und Arte HD in 1080i. Unsere niederländischen Nachbarn hatten den direkten Vergleich und die Wahl des Formats – und haben sich mit überwältigender Mehrheit für 1080i entschieden“, fordern die Initiatoren der Petition und schließen: „Wir wollen, daß ARD und ZDF sich den anderen EBU-Mitgliedern anschließen und 1080i als den einheitlichen europäischen HDTV-Standard akzeptieren.“
 
Die Petition ist hier erreichbar. [mw]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

246 Kommentare im Forum

  1. AW: Kritik an HDTV-Sendeformat der Öffentlich-Rechtlichen Ich finde das gut und habe auch direkt bei der Petition unterzeichnet. Verstehe eh nicht was das 720p soll. Die Olympischen Winterspiele werden International in 1080i50 produziert und dann vom ZDF für uns in 720p50 Mehr Bewegungsschärfe kann man dadurch aber nicht erhalten, da man etwas hinzurechnet was vorher nicht da war wenn man von Halbbilder auf Vollbilder hochrechnet.
  2. AW: Kritik an HDTV-Sendeformat der Öffentlich-Rechtlichen Was gibts da zu lachen? 1080i ist im Direktvergleich plastischer und hat sich weltweit durchgesetzt. Egal welchen theoretischen Vorteil Vollbilder haben.
Alle Kommentare 246 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum