Panasonics High-End-TV TX-65AXW904 im Testlabor

19
40
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

UHD-LCD statt Plasma oder OLED: Panasonics, nach eigenen Angaben, bester Fernseher aller Zeiten soll mit echter LED-Hintergrundbeleuchtung ein neues Kapitel im Bereich der Bildqualität aufschlagen. Die HDTV-Redaktion unternimmt seit Wochen einen Langzeittest und gewährt nun exklusive Einblicke.

Anzeige

Es ist soweit: Die ersten nationalen und internationalen Testberichte zu Panasonics TX-65AXW904 machen die Runde. Das Team des HDTV-Magazins testet den Fernseher bereits seit fast vier Wochen und das nicht ohne Grund: Der Fernseher bietet durch die Kombination aus echter LED-Hintergrundbeleuchtung und blickwinkelstabilem IPS-LCD-Panel sowie UHD-Auflösung und erweiterter Farbraumdarstellung derart viele technologische Ausrufezeichen, dass die Tester das ganze Potenzial des Fernsehers ausreizen wollen.

Ein Blick ins Testlabor bringt Außergewöhnliches zutage: Gleich zwei TX-65AXW904 und das ehemalige Plasma-Referenzmodell VTW60 stehen hier nebeneinander. Doch warum zwei TX-65AXW904? „Wir versuchen in jedem Test die maximale Performance aus einem Fernseher herauszukitzeln, doch leider gelingt dies nicht immer mit den normalen Mitteln der Bildabstimmung. Zusammen mit den japanischen Entwicklern von Panasonic ist es uns im Leipziger Testlabor gelungen, eine Software zu gestalten, die den Fernseher an die Leistungsgrenze treibt. In einem Vergleich testen wir aktuell die ’normale‘ TX-65AXW904-Version gegen die exklusiv nur bei uns verfügbare getunte Variante, um zu sehen, welche Vor- und Nachteile durch das Bildtuning entstehen“, so Christian Trozinski, Testlaborleiter Video.

„Ich kann in meiner Funktion als Chefredakteur verstehen, dass unsere Leser der DIGITAL TESTED und HDTV den Test des TX-65AXW904 sehnlichst erwarten, aber als Testlaborleiter bitte ich noch um etwas Geduld“, fuhr er fort.  Er könne allen Lesern aber versprechen, dass bestimmte Eigenschaften des Fernsehers bislang in noch keinem Test zur Sprache gekommen sind und das Privileg, gleich zwei unterschiedliche TX-65AXW904 testen zu dürfen, wollen man inhaltlich nutzen.
 
„Mein Dank geht an dieser Stelle nicht nur an die Leser, sondern auch an Panasonic. Der TV-Hersteller sucht stets den Dialog mit den Testern und feilt an Lösungsansätzen, was in der heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit ist. Der TX-65AXW904 ist technologisch einzigartig, kostet aber deutlich mehr als vergleichbare Edge-LED-UHD-LCDs und tritt ein schwieriges Erbe an, schließlich fragen sich viele Plasma-TV-Fans, ob der LCD-Fernseher die ehemalige Vorzeigetechnologie Panasonics adäquat ersetzen kann. Genau deshalb wollen wir uns noch ein wenig Zeit lassen, um alle relevanten Fragen im Test beantworten zu können“, so Christian Trozinski weiter.
 
Der ausführliche XXL-Test des TX-65AXW904 inklusive weiterer UHD-Fernseher von Philips, Samsung und Sony in den Bildgrößen 65- bis 85-Zoll lesen Sie in der Dezemberausgabe des HDTV-Magazins. Den Jahresabschluss werden Sie garantiert nicht am Kiosk übersehen können, Überraschung garantiert![ct]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

19 Kommentare im Forum

  1. Dann solltet ihr eure exponierte Beziehung zu Panasonic mal nutzen um herauszufinden warum die neuesten Updates für die AXW 804 Serie nur den amerikanischen Kunden zur Verfügung gestellt wurde? Immer noch keine App für Amazon Prime Video und noch einige andere Fragen bei denen Panasonic die Antworten dem zahlenden Kunden schuldig bleibt.
  2. Was hat denn Panasonic damit zu tun, das AMAZON keine App für Deutschland bereitstellt? Warum denken die Konsumenten immer, das die TV-Hersteller die Fremd-Apps entwickeln? Tun sie nicht! Die TV-Hersteller stellen die Basis bereit, mehr nicht. Wenn Amazon, Netflix usw. keine oder eine schlechte App bereit stellen, ist das nicht die Schuld von Panasonic.
  3. AW: Panasonics High-End-TV TX-65AXW904 im Testlabor 4 Wochen? Bin beeindruckt, dass Panasonic so lange Testgeräte zur Verfügung stellt. Soweit ich anderswo gelesen habe, hat der TV leider einen sehr hohen Inputlag, was enttäuschend ist im Hinblick auf die Gamerfähigkeiten des AXW804. Und ja, es gibt sehr wohl auch Leute, die auf dem TV zocken und auch wert auf ein gutes Bild legen. Wenn der Test so umfassend wird, wie behauptet, dann gehört dieser Punkt IMO auch mit rein.
Alle Kommentare 19 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum