Sanyo mit HD-Heimkinoprojektor

0
7
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

München – Auf der diesjährigen IFA hat Sanyo seinen neuen Heimkinoprojektor PLV-Z5 vorgestellt.

Durch seine Auflösung von 1 280 x 720 Pixel und Bilddarstellung im 16:9 Format sei er geeignet für die verlustfreie Darstellung von Bildern in HD-Qualität.

Mit zwei HDMI-Eingängen, Composite-, S-Video, sowie zahlreichen Cinch-Eingängen ist der Besitzer für alle (Heimkino-) Gelegenheiten ausgerüstet. Über verschiedene Einstellmöglichkeiten kann sich der PLV-Z5 schnell und flexibel an variable Raumverhältnisse anpassen. Der PLV-Z5 ist mit horizontaler und vertikaler Lens-Shift-Funktion ausgestattet, womit das projizierte Bild optisch nach rechts und links, oben und unten verschoben werden kann. Für kleine Räume ist ein 2-fach Weitwinkel-Zoomobjektiv integriert um auch bei geringen Abständen zur Leinwand großformatige Projektionen zu erhalten.
 
Das Kontrastverhältnis liegt bei 10 000:1, sodass Hell-Dunkel-Abstufungen zweifellos klar dargestellt werden könnten, mit der Bildhelligkeit von 1 100 Ansi Lumen erleuchte er jedes Wohnzimmer, so der Hersteller. Ein detailreiches Bild ist der 12-Bit Bildverarbeitung, mit der 10,7 Milliarden Farben reproduzierbar sind, sowie hohe Farbtiefe und wirklichkeitsgetreue Darstellung von Farbübergängen zu verdanken. Das Betriebsgeräusch von 22 Dezibel könne sich auch sehen lassen, verspricht Sanyo.
 
Der Projektor ist ab Ende September für unverbindlich empfohlene 1799 Euro im Handel erhältlich. [ft]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert