Toshiba FlashAir: Fotos von Digitalkameras drahtlos übertragen

1
24
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Mit der FlashAir SD-Karte von Toshiba gehören lästige Kabel zwischen Digitalkamera und dem PC der Vergangenheit an. Denn die FlashAir Card hat nicht nur einen Flash Memory Chip, sondern auch einen WLAN Access-Point integriert.

Damit können Fotos von der Digitalkamera direkt auf einen PC oder ein mobiles Endgerät übertragen werden. Auch die Nutzung ist denkbar einfach: Die FlashAir Card wird in den SD-Kartenslot der Kamera geschoben und schon ist sie einsatzbereit. Alle Fotos werden auf der SD-Karte gespeichert und können dank des integrierten Hotspots sofort von beliebigen Endgeräten abgerufen und angeschaut werden. Dazu muss der Nutzer an seinem Endgerät lediglich den FlashAir Hotspot auswählen.

Besonders praktisch ist diese Anwendung in Verbindung mit Tablets, die über keinen SD-Kartenslot verfügen. Dank FlashAir können Fotos von einer Digitalkamera nun auch direkt auf diese Tablets übertragen werden. Martin Juttner, Product Manager Memory Marketing von Toshiba Electronics Europe, erklärt im Gespräch mit messelive.tv-Chefredakteur Sebastian Schuster die Funktionsweise von FlashAir und stellt die Neuheiten zur IFA 2013 vor.
 
Im Rahmen der IFA 2013 verlost Toshiba insgesamt 100 FlashAir SD Cards. An der Verlosung nehmen automatisch alle Facebook Fans von Toshiba Memory Products teil.

Die IFA 2013 Videoberichterstattung bei DIGITAL FERNSEHEN in Kooperation mit messelive.tv (www.messelive.tv). [red]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Toshiba FlashAir: Fotos von Digitalkameras drahtlos übertragen Ahh dann sind die bei Toshiba auch schon "aufgewacht" WiFi Karten gibts schon länger, aber das mit der "Luftnummer" klingt natürlich viel cooler.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum