Verteilsystem für große Netze von Rotok

0
14
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Neuhaus – Der Thüringer Spezialist für Hochfrequenz-Produkte, Rotok, stellt ein neues Verteilsystem für Multifeedanlagen auf bis zu 304 Anschlüsse per Sat-ZF vor.

Mit den neuen Systemverstärkern SBG8/8 und den Richtkoppelverteilern RK9/9/9 lassen sich auf einfache Weise Verteilnetze mit über 100 Teilnehmern und acht SAT-ZF-Signalen realisieren. Bei optimalen Voraussetzungen sind sogar bis zu 304 Anschlüsse möglich.
 
Die Systemverstärker besitzen eine hohe Verstärkung mit 30dB, interne Dämpfungssteller und Schräglagenausgleich bei einem maximalen Ausgangspegel von 114dBµV. Zusammen mit den DiSEqC – Multischaltern sind verschiedene Konfigurationen der Verteilnetze möglich.
 
Das kaskadierbare System basiert auf einer Baum–Stern–Struktur, d.h., alle vorhandenen SAT-ZF-Stammleitungen werden parallel auf Multischalter verteilt, die als Multiplexer die angeschlossenen Receiver mit den Signalen der selektierten Stammleitung versorgen. Richtkoppler greifen das Signal der Stammleitungen ab, so dass die durch die nachfolgenden Geräte und Kabel erzeugten Reflexionsstörungen weitestgehend unterdrückt werden können.
 
Beim Einsatz von Kaskadegeräten kann eine zusätzliche horizontale Kaskade errichtet werden, die bei optimalen Voraussetzungen bis zu bis zu 48 Teilnehmeranschlüsse haben darf. Die vertikale Kaskade kann aus bis zu 6 Richtkopplern und einen abschließenden Endgerät der Multischalter bestehen. Insgesamt lassen sich somit theoretisch, abhängig von den verwendeten Bauteilen und der Signalqualität bis zu 304 Endgeräte an dieses Kaskadesystem anschließen. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert